english

Dienstag, 03 Juli 2018 11:14

Frankreich: Île-de-France Mobilités erhält Moody's-Rating Aa2

Der Verkehrsverbund Île-de-France Mobilités wird von Moody's erstmals mit Aa2 bewertet und erhält damit das bestmögliche Rating für eine öffentliche Einrichtung in Frankreich, d.h. Aa2 für das Langfrist-Rating und P1 für das Kurzfrist-Rating, mit positivem Ausblick.

Moody's stellt fest, dass diese Ratings "eine starke Wirtschafts- und Finanzleistung widerspiegeln, eine Widerstandsfähigkeit gegenüber belastenden Ereignissen, die Ile-de-France Mobilités mit einer guten Haushaltsflexibilität und einer strategischen Rolle in der französischen Wirtschaft verbindet", betont Matthieu Collette, Vizepräsident von Moody's für unterstaatliche Gruppen.

Um den Verkehrsbedarf der Einwohner und Besucher der dynamischsten Region Europas zu decken (660 Mrd. Euro BIP im Jahr 2015, d.h. 30% des BIP in Frankreich und 5% des BIP der EU28), hat Île-de-France Mobilités einen Investitionsplan von über 15 Mrd. Euro für den Zeitraum 2018-2025 aufgestellt. Der Schwerpunkt liegt auf der Erneuerung von Regionalzügen und der energetischen Umstellung der Busausrüstung (über 12 Mrd. Mrd.) sowie auf Ausrüstungen zur Verbesserung der Servicequalität für 1,2 Mrd. Euro (Zugänglichkeit der Bahnhöfe, Fahrgastinformation und Sicherheit...).

Angesichts der zu beschaffenden Volumina und der Optimierung des Schuldenmanagements möchte Île-de-France Mobilités die finanzielle Basis durch die Gewinnung neuer Investoren verbreitern und diversifizieren und gleichzeitig die derzeitigen Finanzpartner halten. Bisher wurden öffentliche Finanzierungen (EIB, CDC), Banken und in jüngster Zeit auch Investoren (über Privatplatzierungen) in Anspruch genommen. Die beiden erhaltenen Ratings Aa2 und P1 (die gleichen wie der französische Staat) zeugen von der guten finanziellen Verfassung von Île-de-France Mobilités und werden es ermöglichen, in diesem Herbst zwei Programme aufzulegen:

• ein Neu-CP (Negotiable EUropean Commercial Paper) im Wert von 600 Mio. Euro,

• ein EMTN (Euro Medium Term Notes) im Wert von 5 Mrd. Euro mit dem Wunsch auf mittelfristige (5 Jahre) und langfristige (15 Jahre und mehr) Dauer.

WKZ, Quelle Île-de-France Mobilités

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 03 Juli 2018 11:22

Nachrichten-Filter