english

Dienstag, 10 Juli 2018 10:14

Großbritannien: Bahnen der Isle of Man (Teil 1: Isle of Man Railway)

2018 06 26 12.29.052018 06 26 11.11.11

In der letzten Juniwoche bereiste eine Gruppe österreichischer Eisenbahn- und Straßenbahnfreunde die Insel Man. Ziel waren die dortigen Bahnen die überwiegend mehr sehr historischem Rollmaterial und mit einer einzigen Ausnahme als "Staatsbahnen"  betrieben werden. Die meisten Bahnen verkehren in der Drei Fuß-Spur, also 914 mm.

Zuerst ein paar Worte zum "Staat". Die Insel Man stellt einen autonomen Besitz der britischen Krone dar. Ähnlich wie die bekannteren Kanalinseln gehört die Insel weder zum Vereinigten Königreich noch zu EU, sie unterhält aber eine Wähnungsunion mit dem Vereinigten Königreich.

Die Insel wurde ab 1873 mit einem verhältnismäßig dichten Schmalspurnetz erschlossen. Nach einem Einbruch im Touristenmarkt musste die letzte Strecke im Jahr 1965 schließen. Heute verkehrte die Südstrecke von Douglas nach Port Erin überwiegend mit Dampf - als Staatsbahn! Die Züge erfreuen sich größter Nachfrage.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter