english

Freitag, 13 Juli 2018 07:10

Frankreich: René Gouin-Rabal verstorben, Kämpfer für die Pau-Canfranc-Bahn

René Gouin-Rabal, ein unermüdlicher Kämpfer für die Wiedereröffnung der Pau-Canfranc-Bahn, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Seine Beerdigung war diesen Mittwoch.

Der aus dem Vallée d'Aspe stammende Bewohner von Cette-Eygun und Liebhaber seines Tales und seiner Natur hat seine berufliche Karriere im Verkehrswesen gemacht und nach der Schließung des Abschnitts Bedous - Canfranc im Jahre 1970 nicht aufgehört, sich für die Sanierung der Eisenbahn einzusetzen.

"Ich habe gearbeitet, um die Leute zu überzeugen, dass diese Linie nicht nutzlos ist." Mit Großeltern, die aus Spanien kamen, um an der Eisenbahn zu arbeiten, und seinem Vater, einem Handwerker bei der SNCF, motivierte ihn die Eisenbahn.

Im Jahr 2016, mit 90 Jahren,  hatte er das Vergnügen, die Eröffnung der ersten Sektion Oloron - Bedous wieder in Betrieb gehen zu sehen. "Ich mache Witze, denn alle, die damals dagegen waren, sind heute dafür."

Das Projekt zur Wiedereröffnung der Eisenbahnlinie Pau - Canfranc - Zaragoza erfuhr am 01.12.17 in Canfranc mit der Unterzeichnung einer Finanzierungsvereinbarung für die Durchführung einer französisch-spanischen Studie zur Sanierung des grenzüberschreitenden Eisenbahnabschnitts eine Wiederbelebung.

Allerdings sprach sich der Duron-Bericht sehr zurückhaltend bezüglich eines möglichen Wiederaufbaues der Strecke aus: "Auch wenn das Projekt für den Schienengüterverkehr mit der Zaragoza-Plattform von Interesse sein könnte (was einige Mitglieder des Rates bezweifeln) und aufgrund seines grenzüberschreitenden Charakters von europäischer Finanzierung profitiert, handelt es sich vor allem um eine Infrastruktur von lokalem Interesse, deren Priorität für den Staat nicht klar erscheint. Da die Finanzierung durch den Staat nicht ausreicht, um alle Bedürfnisse zu befriedigen, ... hält er es zum jetzigen Zeitpunkt nicht für sinnvoll, die nationale Finanzierung für dieses Projekt zu mobilisieren."

WKZ, Quelle La Republique des Pyrenees

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 13 Juli 2018 07:16

Nachrichten-Filter