english

Montag, 23 Juli 2018 08:38

Schweiz: Inbetriebnahme HG 4/4 Nr. 704 der DFB

704 DrehscheibeJKmit704

Am Freitag 20. Juli unternahm die 1990 aus Vietnam in die Schweiz zurückgebrachte Zahnrad-Dampflok HG 4/4 704 die ersten Fahrten auf der Furka-Bergstrecke bis Tiefenbach. Die Lok war während 12 Jahren und mit gegen 50000 Mannstunden Arbeit in der Werkstätte Chur (anfangs) und Uzwil aufgearbeitet worden, ungefähr die Hälfte aller Teile sind neu angefertigt.

704aufWilerbruckeDieKleinste und die Grosste
704und6 WilerbruckeZahnstangeneinfahrt

Die 800 PS-Lok ist die stärkste betriebsfähige Meterspur-Zahnradlok Europas, sie war 1924 von der SLM an die die damalige Chemins de Fer de l'Indochine nach dem heutigen Vietnam geliefert worden, zusammen mit 6 weiteren bis 1930. Die Maschinenfabrik Esslingen baute zwei gleiche Loks nach den SLM-Plänen als Reparationsleistung an Frankreich.

Die Lok wird während dem Sommer 2018 weiter erprobt und eine (Neu-) Zulassung angestrebt (die Lok ist nie in der Schweiz gefahren), so dass sie ab Sommer 2019 auf der DFB eingesetzt werden kann.

Die Schwesterlok 708 wird in den nächsten Jahren ebenfalls in Betrieb gehen.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 23 Juli 2018 10:45

Nachrichten-Filter