english

Montag, 23 Juli 2018 10:34

Schweden: Schneeschmelzfahrzeug wird Feuerwehrwagen

bd1bg2

Fotos Bengt Dahlberg.

Der größte Schneeschmelzwagen der Welt ist eigentlich dafür konstruiert, im Winter die Strecken von Eis und Schnee freizuhalten. Im Auftrag der schwedischen Transportverwaltung Trafikverket hat die auf Schneeräumung und Gleiswartung spezialisierte Firma Railcare der Maschine nun ein neues Anwendungsfeld als Löschfahrzeug gegeben.

"Wir haben eine Schneeschmelzmaschine umgebaut, die bei Bränden entlang der Bahn den Notdienst mit Wasser versorgt", erklärte der Lokführer Jörgen Berglund gegenüber dem TV-Sender SVT. Die Maschine befindet sich derzeit in Hallsberg, wo sie für die Notfallbereitschaft stationiert ist.

Während des Sommers entfachten sich in Schweden mehrere Waldbrände, nachdem Züge Funken entfacht und das Gras entlang der Trasse entzündet hatten. Green Cargo entschied sich im Sommer dafür, einige Waggontypen außer Betrieb zu nehmen, von denen bekannt war, dass sie beim Bremsen Funken erzeugen konnten.

Wo es auch angesichts der derzeitigen Waldbrände in Schweden für die Feuerwehr schwierig ist, über die Straße den Brandherd zu erreichen, kann der umgebaute Schneeschmelzwagen stattdessen mit 40 m3 Wasser beladen zum Brandort fahren. Wenn der Tank leer ist, ist es möglich, beispielsweise Wasser aus Seen in den Wagen zu pumpen. Während des Wartens auf den Rettungsdienst ist die Maschine mit Schläuchen ausgestattet, damit die Brandbeseitigung schon vor Eintreffen der Feuerwehr beginnen kann.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle SVT

Zurück

Nachrichten-Filter