english

Sonntag, 05 August 2018 09:35

Großbritannien: Jubiläumsfahrten "50 Jahre Abschied vom Dampf" im August

uk1

70013 "Oliver Cromwell" wird für die Great Central Railway unterwegs sein.

Bahnbegeisterte in Großbritannien feiern das 50-jährige Jubiläum des Auslaufens des regulären Ferndampfverkehrs. Im August finden Veranstaltungen bei historischen Eisenbahnen im ganzen Land statt, um einen Einblick in den Dampfbetrieb bei British Rail zu geben, der im August 1968 auslief.

Stephen Oates, Hauptgeschäftsführer der Heritage Railway Association, sagte gegenüber der Press Association: "Das Ende des Dampfes vor 50 Jahren war das Ende einer ziemlich bedeutenden Ära in der Entwicklung nicht nur Großbritanniens, sondern der Welt. "Es war damals für viele Menschen ein sehr trauriger Anlass. Viele Bahnen feiern nun das Jubiläum."

So fuhr am 3. August 1968 der letzte reguläre Dampfzug von Preston nach Liverpool, während am 11. August ein Zug namens Fifteen Guinea Special von Liverpool über Manchester nach Carlisle und zurück fuhr. Es war der letzte Ferndampf-Personenzug.

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums finden mehrere Veranstaltungen statt, darunter auf der Grand Central Railway, Leicestershire, der Severn Valley Railway, Worcestershire und der Ribble Steam Railway, Preston.

Mr. Oates sagte gegenüber BT TV: "Ein solcher Jahrestag ist es wert, gefeiert zu werden. "Er hält ein Stück unserer Geschichte am Leben." Eine majestätische Dampflokomotive, die eine Steigung hocheilt, gäbe ein "Gefühl von Kraft und macht, das die Phantasie anregt."

Leider ist es sehr wahrscheinlich dass wegen der andauernden Hitze mit Diesellok-Vorspann gefahren werden muss. Das gilt auch für die meisten Museumsbahnen in Großbritannien. 

WKZ, Ad van Sten, Quelle BT TV

Zurück

Letzte Änderung am Sonntag, 05 August 2018 14:04

Nachrichten-Filter