english

Samstag, 11 August 2018 12:00

Irland: Dublin - DART / Commuter / LUAS

Pohlmann 21Pohlmann 22

Im Nahverkehr der irischen Hauptstadt Dublin spielen die schienengebundenen Angebote DART / Commuter / LUAS eine wichtige Rolle.

DART (Dublin Area Rapid Transit) fährt auf den einzigen elektrifizierten Eisenbahn-Strecken in Irland im Vorortverkehr auf 53 km Länge entlang Bucht von Dublin. Verschieden Baureihen elektrischer Triebwagen verkehren hier mit 1500 Volt Gleichstrom und Oberleitungsbetrieb auf 1600 mm Spurweite.

Die Bilder oben zeigen zwei verschiedene Fahrzeug Vertreter. Zum einen den Triebwagen 8630 am nördlichen Endpunkt in Howth, sowie einen Triebwagen aus der Schmiede von Linke-Hofmann-Busch, der als Class 8100 eingereiht ist. Das Bild zeigt den Zug bei der Fahrt über die Loopline Bridge über den Liffey in der Innenstadt von Dublin. Mit diesen Fahrzeugen wurde ab 1984 der DART-Betrieb aufgenommen.

Pohlmann 23Pohlmann 24

• COMMUTER bezeichnen die Strecken, die im weiteren Vorortverkehr von Dublin über den Bereich der elektrischen DART hinaus fahren. Wie sehen hier einen Zug der IE Class 29000 auf der Loopline Bridge, die gemeinsam mit den Zügen der DART über den Liffey in Dublin genutzt wird. Sowie einen Zug dieser Baureihe in Connolly Station, einer der wichtigsten Bahnhöfe in Dublin.

Pohlmann 25Pohlmann 26

LUAS bezeichnet das neue Straßenbahnsystem in Dublin, dass seit 2004 in Betrieb ist und kontinuierlich erweitert wird. Betreiber der LUAS ist Transdev, die den Betrieb mit Alstomfahrzeugen des Typs Citadis und einer Spurweite von 1435 mm erbringt. Wir sehen hier zwei Citadis Triebwagen an der O' Connell Street in Dublin auf der Green- und Red-Line.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Letzte Änderung am Samstag, 11 August 2018 22:15

Nachrichten-Filter