english

Mittwoch, 22 August 2018 07:00

Großbritannien: Declan Collier wird neuer ORR-Vorsitzender

orr

Der britische Verkehrsminister hat gestern (21. August 2018) die Ernennung von Declan Collier zu seinem bevorzugten Kandidaten für die Position des Vorsitzenden (Chair) des Amtes für Schiene und Straße (ORR) nach einem offenen Wettbewerb bekannt gegeben. Der ehemalige Flughafenchef hat nach einer hochkarätigen Karriere in der Luftfahrt eine herausragende Kompetenz und einen hervorragenden Leistungsausweis für Verkehrsnutzer vorzuweisen.

Nach den üblichen parlamentarischen Verfahren für eine öffentliche Bestellung wird der Ausschuss für Verkehr eine öffentliche Anhörung mit Herrn Collier noch in diesem Jahr abhalten. Die endgültige Entscheidung über die Ernennung wird vom Ergebnis dieser Anhörung abhängen, so dass er voraussichtlich am 1. Januar 2019 den Vorsitz übernehmen wird.

Herr Collier tritt die Nachfolge von Professor Stephen Glaister an, der seine Aufgabe Ende 2018 nach drei Jahren beendet und als nicht-exekutives Mitglied des ORR-Vorstands zurückkehrt.

Declan Collier ist vor kurzem als CEO des London City Airport zurückgetreten, eine Funktion, die er seit 2012 innehatte. Davor war er 7 Jahre lang CEO der Dublin Airports Authority. Derzeit ist er nicht geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei The Royal Schiphol Group und der TCR International NV. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen in den Bereichen Transport und Geschäft und war Präsident der World Association of Airports, beim Airports Council International (ACI), stellvertretender Vorsitzender der Airport Operators Association (UK) und Direktor von London First, Allied Irish Banks Ltd und des Dublin Theatre Festival. Herr Collier hat erklärt, dass er in den letzten 5 Jahren keine politischen Aktivitäten unternommen hat.

Der Verkehrsminister erwartet, dass er Declan Collier für eine kurze Zeit zum nicht-exekutiven Mitglied des Verwaltungsrats ernannt wird, bevor er den Vorsitz übernimmt.

WKZ, Quelle DfT

Zurück

Nachrichten-Filter