english

Donnerstag, 23 August 2018 17:59

Bosnien-Herzegowina: Kollision zweier Güterzüge

Nach Angaben der Željeznice Federacije Bosne i Hercegovine (ŽFBH) hat sich am 22. August 2018 um 22.55 Uhr im Bahnhof Donja Jablanica südwestlich von Sarajevo ein schwerer Eisenbahnunfall ereignet. Bei der Kollision von zwei Güterzügen - einer mit 18, der andere mit 36 Waggons - wurden zwei der Mitarbeiter der ŽFBH getötet und ein dritter schwer verletzt.

Ein weiterer Lokführer konnte vor der Kollision von seiner Lokomotive springen und blieb unverletzt. Er gab an, der andere Güterzug habe ein rotes Signal missachtet.

Der Eisenbahnverkehr auf diesem Abschnitt ist bis zum Ende der laufenden Untersuchung unterbrochen. Polizeibeamte, Krankenwagen, Feuerwehr, Ermittlungsbehörden sowie das Expertenteam des ŽFBiH waren vor Ort anwesend.

Nach Abschluss der Untersuchung dieses tragischen Unfalls wird ŽFBH die Öffentlichkeit mit allen relevanten Informationen versorgen.

WKZ, Quelle ŽFBH, Polizei, Radio Sarajevo

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 23 August 2018 19:58

Nachrichten-Filter