english

Dienstag, 28 August 2018 16:35

Frankreich: Umweltminister Nicolas Hulot zurückgetreten

Der französische Umweltminister Nicolas Hulot kündigte am Dienstag, den 28. August auf France Inter an, dass er von seinem Amt als Minister für Ökologie und Solidarität zurücktritt. "Ich treffe die Entscheidung, die Regierung zu verlassen", sagte Nicolas Hulot. Dem Umweltministerium ist das Verkehrsministerium zugeordnet.

"Haben wir begonnen, den Einsatz von Pestiziden zu reduzieren? Die Antwort ist nein. Haben wir begonnen, die Erosion der biologischen Vielfalt zu stoppen? Die Antwort ist nein. Haben wir begonnen, uns in die Lage zu versetzen, die Denaturierung der Böden zu zu stoppen? Die Antwort ist nein", bedauerte Nicolas Hulot.

"Ich werde zum ersten Mal die schwierigste Entscheidung meines Lebens treffen", so der ehemalige Moderator bei France Inter und Journalist mit Themenschwerpunkt Natur und Umweltschutz weiter. "Ich will mich nicht mehr anlügen. Ich möchte nicht die Illusion erwecken, dass meine Anwesenheit in der Regierung bedeutet, dass wir der Aufgabe in diesen Fragen gewachsen sind. Und so treffe ich die Entscheidung, die Regierung zu verlassen."

Nicolas Hulot hat weder Emmanuel Macron noch Édouard Philippe vor seiner Entscheidung informiert. Er sagte, er habe seine Entscheidung am Montag, den 27. August abends getroffen, sie sei "in diesem Sommer gereift". Er sagt, er habe niemanden gewarnt, "einschließlich seiner eigenen Frau".

WKZ, Quelle France Inter

Zurück

Letzte Änderung am Dienstag, 28 August 2018 16:46

Nachrichten-Filter