english

Freitag, 14 September 2018 07:05

Litauen: Intermodalzug Amber Train soll im zweiten Quartal 2019 verkehren

lit1

Die Intermodalzug Amber Train (Bernsteinzug), hat letzte Woche erfolgreich eine zweite Probefahrt mit Gütern beladen von Estland nach Litauen abgeschlossen und soll nun regemäßig verkehren. Egidijus Lazauskas, stellvertretender Generaldirektor der litauischen Eisenbahnen und Direktor der Güterverkehrsdirektion, sagt, dass die Route des Bernsteinzuges mit Partnern in Polen und Finnland verhandelt wird.

Der Bernstein-Zug soll regelmäßig in weniger als 24 Stunden Waren aus Westeuropa zu den baltischen Ländern transportieren können. "In Zusammenarbeit mit Logistikunternehmen, können wir sehen, dass es notwendig ist, die Strecke zu entwickeln und seine Geographie zu erweitern, so dass wir derzeit in Verhandlung zur Streckenentwicklung stehen", sagte E. Lazauskas.

Ihm zufolge wird so im zweiten Quartal 2019 mit Spezialwagen ein Transportdienst für Sattelauflieger angeboten werden.

Der Bernsteinzug ist ein gemeinsames Projekt der Eisenbahnen in Litauen, Lettland und Estland. Er soll intermodal Schienengüterverkehr über 650 Kilometer auf der Strecke Šeštokai - Riga - Tallinn ermöglichen. Die Strecke wird durch durch Lietuvos geležinkeliai, LDZ Logistika und EVR Cargo verwaltet.

WKZ, Quelle LG

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 September 2018 12:15

Nachrichten-Filter