english

Donnerstag, 13 September 2018 13:22

Polen: 84 Mio EUR für die Eisenbahnlinie 25 im Südosten des Landes

Der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) investiert 84,1 Mio. Euro in die Modernisierung der Eisenbahnlinie 25, die von Łódź bis Dębica im Südosten des Landes verläuft. Es handelt sich um einen 100 km langen Abschnitt, der die Städte Skarżysko-Kamienna und Sandomierz im Gebiet der Woiwodschaft Heiligkreuz verbindet (Świętokrzyskie).

"Dieses von der EU geförderte Projekt wird einen schnelleren Güterverkehr ermöglichen, was der Region neue wirtschaftliche Möglichkeiten eröffnen wird", erklärte die für Regionalpolitik zuständige Kommissarin Corina Crețu.

Das Projekt umfasst auch die Renovierung des Bahnabschnitts zwischen Ostrowiec Świętokrzyski und Sandomierz, wo der reguläre Personenverkehr wiederhergestellt wird. Die Einwohner profitieren von einer moderneren, sichereren Infrastruktur und einem leichteren Zugang zum Netz durch den Umbau des Bahnhofs Skarżysko-Kamienna und 22 Haltestellen auf der Strecke.

Das Projekt, das auf dem Korridor des gesamten europäischen Verkehrsnetzes liegt, soll im Jahr 2020 abgeschlossen sein.

WKZ, Quelle EU-Kommission

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 September 2018 13:30

Nachrichten-Filter