english

Montag, 24 September 2018 07:05

Frankreich: SNCF weitet das Angebot TGV Inoui auf ganz Frankreich aus

inoui1inoui2

Fotos SNCF.

Nachdem sich der TGV Inoui seit über einem Jahr auf den Relationen Paris - Bordeaux und Paris - Toulouse bewährt hat, ist er am 20.09.18 auch auf den Strecken Paris - Lyon, Paris - Straßbourg, Paris - Metz und Paris - Nancy eingeführt worden. Das Angebot wird ab Dezember auch auf den Strecken Paris - Marseille, Paris - Nice und Paris - Lille verfügbar sein, dann bis 2020 auf allen TGV-Destinationen.

Während das TGV-Angebot im Jahr 2018 aus 250 TGV-Zügen und 24 Oiugo-Zügen bestand, wurden 98 TGB-Inoui-Züge neu eingeführt. Im Jahr 2020 wird es 34 Ouigo-Züge und 280 InOui-Züge geben. Die Fahrgastzahlen sollen von 2017 bis 2020 von 100 auf 125 Mio. Reisende gesteigert werden, das sind +25%. 

Der TGV Inoui soll das Versprechen der SNCF an ihre Kunden umsetzen, ein qualitativ hochwertiges Reiseerlebnis mit drei Merkmalen zu bieten: Komfort, Kundenbeziehungen und Konnektivität.

Über 1,5 Mrd. Euro wurden in 55 neue Océane-Züge und in die gründliche Renovierung von 224 TGV-Zügen investiert. Hinzu kommt eine Investition von fast 3 Mrd. Euro in 100 TGV der Zukunft, die derzeit mit Alstom entwickelt werden. 50 Mio. Euro dienen ferner für die Entwicklung von Einstiegsportalen. Die SNCF investiert ferner 300 Mio. Euro für den Einsatz von kostenlosem WLAN an Bord.

Das Portal TGV Inoui ermöglicht es den Kunden, während der gesamten Reise in Verbindung zu bleiben, um neue digitale Dienste, wie z.B. Online-Catering-Aufträge, in Anspruch zu nehmen.

Mehr als 8.000 Mitarbeiter wurden in neuen Kundenbeziehungen geschult, die persönlicher und kundennäher werden sollen.

"Es ist diese Beziehung, die den Hauch von Emotion bringt, es ist das Bild der Erinnerung, die bleiben wird. Das Ziel ist es, morgen aufgrund der hohen Kundenzufriedenheit mit der Qualität des TGV Inoui gewählt zu werden", fasst Rachel Picard, Generaldirektorin von Voyages SNCF, zusammen.

WKZ, Quelle SNCF

Zurück

Letzte Änderung am Montag, 24 September 2018 07:21

Nachrichten-Filter