english

Mittwoch, 17 Oktober 2018 07:05

Polen: PKP schreibt Hafenanbindung Gdańsk und Gdynia neu aus

Die PKP Polskie Linie Kolejowe hat neue Ausschreibungen zur Verbesserung des Schienenverkehrs zu den Häfen in Gdańsk und Gdynia angekündigt. Frühere Ausschreibungen wurden storniert, da die abgegebenen Angebote das Budget bei weitem überstiegen.

Interessierte Unternehmen können ihre Angebote bis zum 21. November im Verfahren zur Verbesserung des Zugangs zum Hafen von Gdańsk und bis zum 28. November im Rahmen der Ausschreibung zur Verbesserung des Zugangs zum Hafen von Gdynia abgeben.

Frühere Ausschreibungen wurden von der Bahngesellschaft Mitte September storniert. Die eingereichten Angebote überstiegen deutlich das Budget, das PKP PLK für diese Projekte reserviert hatte.

PKP PLK schätzte vor der Aufhebung des Verfahrens, dass sich der Wert zweier Ausschreibungen zur Verbesserung des Schienenzugangs zu Seehäfen in Gdańsk und Gdynia auf rund 1,4 Mrd. PLN (330 Mio. Euro) belaufen wird.

Zurück

Nachrichten-Filter