english

Dienstag, 13 November 2018 07:10

Frankreich: Taxirail zur Rettung der kleinen Linien

exit

Exid Concept & Développement, eine Tochtergesellschaft der Pariser Sentiles Group, ist ein Innovationsunternehmen mit Sitz in Plusquellec in der Region Côtes d'Armor/Bretagne. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs auf still zu legenden Strecken stellt das Start-Up nun Taxirail vor, ein neues Konzept des intelligenten Schienenverkehrs, bestehend aus autonomen Modulen.

Der Spinetta-Bericht zur Bahnreform, der die Existenz der "kleinen Linien" (Klassifizierung UIC 7 bis 9) in Frage stellt, hat das Projekt nun beflügelt. In der Bretagne stehen sechs Linien mit weniger als 20 Zügen pro Tag in der Diskussion:

• Quimper - Châteaulin - Landerneau;
• Carhaix - Guingamp - Paimpol;
• Quiberon - Auray;
• Rennes - Châteaubriand;
• Roscoff - Morlaix und
• Lamballe - Dinan - Dol.

Das 2014 gegründete bretonische Innovationsbüro Exid C&D sieht einen TER mit 80 Sitzen und 50 t Gewicht für solche Strecken nicht mehr als sinnvoll an. Als Alternative bietet es Taxirail an, ein autonomes Modul - also ohne Fahrer - mit einer maximalen Kapazität von 40 Sitzplätzen. Ultraleicht (kaum 8 t), benötigt es weniger starke Schienen und Schotter, was die Wartungskosten erheblich reduziert. Auch beim Energieverbrauch profitiert der Betreiber: Taxirail fährt entweder rein elektrisch oder hybrid und wird mit Batterien betrieben, so dass es keine Stromleitung benötigt.

Um dieses bahnbrechende Projekt zum Erfolg zu führen, hat man Bahnexperten, aber auch mit Experten aus der Automobil- und Luftfahrtbranche zu Rat gezogen. Die künstliche Intelligenz von Taxirail ist dafür verantwortlich, die wichtigsten Fahrpläne entsprechend den Bedürfnissen der Reisenden zu gestalten. So ist das System in den Nebenzeiten in der Lage, bedarfsgerecht zu arbeiten und jeden Transport zu optimieren. Dank einer elektrischen oder hybriden Motorisierung (Wasserstoff, Biokraftstoff oder Biogas) und Solarmodulen integriert es auch alle Umweltfragen.

"Die Energieeinsparungen sind beträchtlich, da es die Solarmodule sind, die die Komfortfunktionen (Beleuchtung, Heizung / Kühlung) und die Unterhaltungsfunktionen (Multimedia, WiFi) antreiben", sagt Start-Up-Gründer Régis Coat. Um die Betriebssicherheit zu gewährleisten und den Reisenden Verkehrsinformationen in Echtzeit zur Verfügung zu stellen, ist Taxirail auch permanent mit den Aufsichtsbehörden verbunden.

Begleitet vom Wissenschaftspark Anticipa in Lannion erhielt Exid C&D im vergangenen Juni im Rahmen des Programms "Inno conseil" einen Zuschuss von 15.000 Euro von der Region Bretagne. Das Unternehmen hat verschiedene innovative Konzepte entwickelt, wie das stromlinienförmige Fahrrad (Lovelo), den autonomen Shuttle (Taxicol) oder das Langstrecken-Offshore-Patrouillenschiff (Code-Libellule).

WKZ, Quelle Bretagne Économique, Exid C&D

Zurück

Nachrichten-Filter