english

Samstag, 01 Dezember 2018 11:00

Polen: Eine Ty2 als Kunstobjekt

pb304418

Lok 52 3914 wurde 1944 von der Firma MBA (Maschinenbau und Bahnbedarf Aktiengesellschaft, ehem. Orenstein & Koppel) in Berlin mit der Fabriknummer 14168 an die Deutsche Reichsbahn abgeliefert. 1945 ging sie an die PKP, die die Lok in Ty2-1035 umzeichnete.

Am 16. Dezember 1993 wurde sie im Bw Jaworzyna Śląska, wo sie seit November 1968 beheimatet war, ausgemustert. Die Maschine sollte im Jahr 2003 Museumslok werden, aber anstatt sie dem Warschauer Museum zu übergeben, landete sie in Ścinawka Średnia zwischen anderen zur Verschrottung bestimmten Lokomotiven.

So weit kam es jedoch nicht, denn sie wurde von der Firma Archicom gekauft, die den Künstler Andrzej Jarodzki beauftragte, mit der Lok ein Kunstwerk zu gestalten. Kesselverkleidung, Rohre und Überhitzerelemente wurden entfernt und die Lok wurde 2011 mit angeschweißten Schienen als Kunstobjekt unter dem Namen “Zug in den Himmel" am Plac Strzegomski in Wrocław aufgestellt.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zurück

Nachrichten-Filter