english

Freitag, 07 Dezember 2018 10:00

Großbritannien: Chairman von HS2 und Crossrail zurückgetreten

Sir Terry Morgan, der Chairman von Crossrail Ltd and HS2 Ltd, ist zurückgetreten. Er hatte schon letzte Woche angekündigt, dass er aufgrund von Verzögerungen und Kostenüberschreitungen "innerhalb von Tagen" beide Tätigkeiten nicht mehr weiterführen wolle.

Morgan war seit 2009 Vorsitzender von Crossrail, während er für HS2 nur vier Monate lang verantwortlich war.

Die für dieses Jahr geplante Eröffnung von Crossrail musste auf 2019 verschoben werden. Die geschätzten Endkosten von Crossrail sind in diesem Jahr um 600 Mio. GBP auf 15,4 Mrd. GBP gestiegen, was Transport for London (TfL) zwang, dem Projekt 350 Mio. GBP zu leihen.

Der Guardian zitiert regierungsnahe Quellen, nach denen die kurz nach der Übernahme von HS2 durch Morgan angekündigte Erhöhung der Kosten auf 55,7 Mrd. GBP zu den Faktoren gehörte, die die Regierung davon überzeugt haben, dass er der falsche Mann für diesen Posten sei.

Morgan wird bei HS2 durch Allan Cook ersetzt, ehemals Chief Executive des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Cobham und Regierungsberater. Ein Nachfolger für Crossrail, das von Transport for London betreut wird, ist noch nicht gefunden.

WKZ, Quelle DfT, Guardian

Zurück

Letzte Änderung am Donnerstag, 06 Dezember 2018 21:04

Nachrichten-Filter