english

Dienstag, 11 Dezember 2018 07:00

Frankreich: Abstimmung zum Front-Design der Züge für den Grand Paris Express

ildfr

Der Verkehrsverbund Île-de-France Mobilités hat am 07.12.18 die ersten Bilder vom Design der neuen Züge für die Metro-Linien 15, 16 und 17 des Grand Paris Express veröffentlicht und eine Online-Konsultation eingeleitet, um dasFront- Design dieser Züge auszuwählen. Mit 200 km zusätzlicher Linien und 68 neuen Bahnhöfen ist der Grand Paris Express ein Strukturierungsprojekt für die Region Île-de-France, das die Reise von Vorort zu Vorort erleichtern wird.

Für den Betrieb der Linien 15, 16 und 17 haben Île-de-France Mobilités und die Société du Grand Paris bis zu 183 neue, von Alstom entwickelte Züge bestellt. Diese Hochleistungszüge können im Automatikbetrieb mit einer Geschwindigkeit von bis zu 110 km/h fahren. Ausgestattet mit Klimaanlage, Internetanschluss, Videoschutz, USB-Steckern und Informationsbildschirmen bieten sie den Nutzern dieser Metrolinien der Pariser Region ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit.

Vom 10. bis 31. Dezember 2018 sind die Bewohner der Ile-de-France eingeladen, das Design der Front ihrer zukünftigen Metros aus drei Vorschlägen auszuwählen: Begleitet wird diese Konsultation von einer Videopräsentation des Innenraums der Züge, deren Gestaltung derzeit mit Unterstützung der Nutzerorganisationen des öffentlichen Verkehrs abgeschlossen wird. Nach iterativen Arbeiten zur Abstimmung der Bedürfnisse mit der technischen Machbarkeit und der Materialauswahl wird das endgültige Design der zukünftigen U-Bahnen vor dem nächsten Sommer vorgestellt.

WKZ, Quelle Île-de-France Mobilités

Zurück

Nachrichten-Filter