english

Freitag, 14 Dezember 2018 10:42

Österreich: Bahnhofsumbau Pörtschach fertig gestellt

porpor2

Fotos ÖBB/LWmediaworx.

Nach der erfolgreichen Fertigstellung des neuen barrierefrei zugänglichen Bahnhofs von Velden am Wörthersee begannen im März 2018 auch die Arbeiten in Pörtschach am Wörthersee, dem zweiten großen Bahnhof entlang der Wörthersee-Strecke. Heute wurde der neu umgebaute Bahnhof eröffnet, der für einen leichteren Zugang zur Bahn sorgt.

Vorstandsdirektor Franz Bauer von der ÖBB-Infrastruktur AG: „Für die ÖBB ist der Bahnhofsumbau von Pörtschach ein Schlüsselprojekt zur Realisierung der neuen Südstrecke. Das vor über zwei Jahren beschlossene Kärnten Paket wird somit fortgesetzt und eine völlig neue Bahnhofsinfrastruktur für die Fahrgäste geschaffen. Der Zugang zur S-Bahn Kärnten wird leichter und für Pörtschach ist ein attraktives Eingangsportal geschaffen worden.“

Landeshauptmann Peter Kaiser dankte den ÖBB, die durch ihre Investitionen nicht nur enorme Wertschöpfung sondern auch einen Mehrwert schaffen würden. „Neben dem beschäftigungsintensiven Jahrhundertprojekt Koralmbahn werden bei uns in Kärnten noch viele wichtige Qualitätsverbesserungen durch die ÖBB getätigt. In diesem Zusammenhang ist auch der umgebaute Bahnhof Pörtschach eine Win-win-Situation für Bahn, Umwelt und Bevölkerung“, so Kaiser.

Bgm. Mag. Silvia Häusl-Benz: „Dieser Umbau ist eine notwendige und wichtige Zukunftsinvestition für unsere Gemeinde. Der barrierefreie Zugang zu den Bahnsteigen wird das Leben für all unsere Schüler, Studenten, Pendler, Reisenden und Gäste erheblich erleichtern und die Bahn somit wieder ein Stückchen attraktiver machen. Es ist eine große Aufwertung für uns als Tourismusgemeinde.“

„Als Mobilitätsreferent hat die Modernisierung der Infrastruktur oberste Priorität. Nur so erreichen wir das ehrgeizige Ziel einer schnellen, sicheren, smarten und sauberen Mobilität in Kärnten. Einen weiteren wichtigen Schritt dazu setzen wir mit der umfassenden Erneuerung des Bahnhofs Pörtschach. Damit wird gleichzeitig ein weiterer Kärntner Bahnhof barrierefrei und der Öffentliche Verkehr durch ein attraktives Mobilitätsangebot gestärkt.
Vom Umbau des Vorplatzes profitiert besonders die Bevölkerung vor Ort, die mit den neuen Fahrradboxen, den Park&Ride- sowie den Bike&Ride-Anlagen nun einen modernen Mobilitätsknoten nutzen kann. Für die Pendlerinnen und Pendler bietet die neue Infrastruktur eine attraktive Alternative zum Pendeln im Straßenverkehr“, so der Mobilitätsreferent Ulrich Zafoschnig heute bei der Neueröffnung des Bahnhofs Pörtschach.

Die Bauarbeiten im Detail

Begonnen wurde mit den Bauarbeiten im März 2018. Der bestehende Inselbahnsteig wurde abschnittweise abgetragen und mit einer Bahnsteigkantenhöhe von 55 cm neu errichtet, womit ein schwellenfreies Einsteigen in die Züge möglich wird. Zwei Liftanlagen und eine barrierefreie Zugangsrampe im Nordteil des Bahnhofs sowie das Bahnsteigdach wurden errichtet. Der neue gepflasterte Inselbahnsteig verfügt über ein taktiles, also ertastbares Blindenleitsystem.

Der Bahnhofsvorplatz wurde komplett neu gestaltet und dabei eine Park & Ride-Anlage mit 30 PKW-Stellplätzen, 3 Behindertenparkplätzen und 2 E-Ladeplätzen errichtet. Damit wird auch der österreichweite E-Mobilitäts-Schwerpunkt weiter vorangetrieben.

Die ÖBB haben rund 4,6 Mio. Euro im Auftrag des Bundes in den Totalumbau des Bahnhofs von Pörtschach investiert und tragen damit wesentlich zur Verbesserung des Zugangs zur S-Bahn Kärnten bei.

Das nächste Projekt, der barrierefreie Umbau des Bahnhofs von Krumpendorf, steht bereits in den Startlöchern. Derzeit laufen die Planungsarbeiten an. Der Bahnhofsumbau in Krumpendorf wird Ende 2020 abgeschlossen werden.

Die ÖBB investieren heuer in Kärnten rund 241 Mio. Euro in die Erneuerung und in den Neu-bau der Infrastrukturanlagen und sind damit einer der größten Investoren im Land. Bis 2023 fließen im Auftrag des Bundes rund 1,67 Mrd. Euro nach Kärnten um moderne Schieneninfrastrukturen zu errichten und bestehende weiter zu verbessern.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Nachrichten-Filter