english

Samstag, 15 Dezember 2018 20:38

Italien/Schweiz: Erdrutsch unterbricht Bahnlinie Cadenazzo - Luino

vig2vig1

Fotos Vigili del Fuoco.

Der Eisenbahnverkehr zwischen dem Tessin und dem Mailänder Flughafen Malpensa wurde am Freitagmorgen nach einem Erdrutsch unterbrochen. Ein SBB-Güterzug wurde beschädigt. Der Erdrutsch ereignete sich gegen 2:00 Uhr in Maccagno, Italien, am Ostufer des Lago Maggiore. Die Eisenbahnstrecke zwischen Cadenazzo (Tessin) und Luino (Italien), war unterbrochen. Ein Schienenersatzverkehr konnte aufgrund der geologisch instabilen Situation auf der parallel laufenden Straße nicht eingerichtet werden.

Am 14. Dezember um 2 Uhr morgens wurde ein Güterzug, der von Luino in Richtung Grenze fuhr, von einigen Felsbrocken getroffen. Der über der Straße verlaufende Bahndamm wurde beschädigt. Der Zug nach Luino konnte zurückgebracht werden, hat aber keine schweren Schäden an den transportierten Materialien erlitten. Vor der Wiedereröffnung müssen jedoch die Bewertungen von RFI und Anas abgewartet werden, um die Sicherheit von Straße und Schiene zu überprüfen.

WKZ

Zurück

Nachrichten-Filter