Diese Seite drucken
Montag, 17 Dezember 2018 16:13

Österreich: Rail Cargo Group wurde mit dem B2B-Event-Award ausgezeichnet

transant 131 voestalpine rcg edereva award beste produktprasentation einzenberger

Fotos voestalpine/Eder, Industriemagazin/Susanne Einzenberger.

International hat TransANT - das komplett neuartige Wagenkonzept, das von der voestalpine und ÖBB Rail Cargo Group entwickelt wurde - bereits großes Aufsehen erregt. Seinen großen Auftritt hatte er Mitte September bei einem Product Launch Event, wo er erstmals der Presse sowie Kundinnen und Kunden vorgestellt wurde (Foto links). Am 13. Dezember wurde diese Veranstaltung mit dem EVA-Award 2018 ausgezeichnet (Foto rechts).

Nach dem Erfolg aus dem Vorjahr, veranstaltete die WEKA Industrie Medien heuer bereits zum zweiten Mal den EVA B2B-Event-Award 2018. Ausgezeichnet wurden Projekte aus der breit gefächerten Landschaft von B2B-Events in Österreich. Am 13. Dezember wurden dazu in Wien die besten und kreativsten Veranstaltungen vor den Vorhang geholt. In der Kategorie "Beste Produktpräsentation" überzeugte die Rail Cargo Group die Jury mit einem effektvollen TransANT Product Launch Event. Die Vorstellung der zukunftsweisenden Entwicklung eines standardisierten Plattformwagens, der aufgrund seiner modularen sowie branchenspezifischen Aufbaumöglichkeiten in der Bahnlogistik neue Maßstäbe setzen und völlig neue Logistikwege einschlagen wird. Genau diese Inszenierung war es auch, die die Fachjury der WEKA Industrie Medien überzeugte und damit die Rail Cargo Group für ihr erfolgreiches Veranstaltungsmanagement mit dem ersten Preis auszeichnete.

Wenn Leichtigkeit einen schwerwiegenden Vorteil darstellt

Dann passt das Motto von TransANT "less weight - more freight" genau. Da der Wagen einen Zuladungsvorteil von bis zu 4 Tonnen bietet - ermöglicht unter anderem durch das 20 Prozent leichtere Untergestell. Aktuell finden gemeinsam mit unseren Kunden Testfahrten statt. Darüber hinaus erfolgt im nächsten Jahr der Einsatz des TransANT-Equipments für die voestalpine Transporte.

Pressemeldung ÖBB

Zurück