english

Freitag, 11 Januar 2019 12:20

Österreich: Neue Uniformen für ÖBB-Personal an den Bahnhöfen

oeun

Die ÖBB Infrastruktur stattet ihre knapp 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Bereichen Service, Securtiy, Reinigung und Information mit neuen Uniformen aus. Die neue „activeTex“-Kollektion mit ihrem zeitgemäßen Design hat bei Tragetests der Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter hervorragend abgeschnitten.

Die neuen Uniformen sorgen nicht nur für ein einheitliches Erscheinungsbild, sondern macht auch die klar definierten Arbeitsgebiete der jeweiligen Trägerin, des jeweiligen Trägers für die Kundinnen und Kunden schon von weitem sichtbar. So ist die Grundfarbe der Uniform anthrazit mit der jeweils funktionsbezogenen Kontrastfarbe: Grau für das Service, Blau-Orange für Security, Grün für die Reinigung sowie Gelb für die Information.

Sichtbarkeit hat für Kundinnen und Kunden hohen Stellenwert

Durchgeführte Kundenbefragungen haben gezeigt, dass die leichte Erkennbarkeit des ÖBB-Personals einen hohen Stellenwert für die Bahnhofsbesucherinnen und -besucher hat. Die sichtbare Präsenz des Service-, Securtiy-, Reinigungs- und Informationspersonals sind für die Kundinnen und Kunden wichtige Faktoren, um sich während des Aufenthalts am Bahnhof wohl zu fühlen. Durch die neuen Uniformen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur für die Fahrgäste besser erkennbar, sondern sind auch ganz klar den Österreichischen Bundesbahnen zuordenbar.

„Uns ist ein durchgängiger und eindeutiger Markenauftritt mit einem zeitgemäßen Design wichtig. Denn die neuen Uniformen haben mehrere Funktionen: Sie machen einerseits klar, dass die jeweilige Trägerin, der jeweilige Träger zum ÖBB-Konzern gehört und andererseits werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Kundinnen und Kunden sichtbarer“, so Fabian Fusseis und Peter Kleinschuster, beide Geschäftsführer der Mungos Sicher & Sauber GmbH & CO KG, ein 100 Prozent Unternehmen der ÖBB Infrastruktur. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden damit zu Markenbotschaftern und sorgen für eine optimale Orientierung.

Die neue Kollektion mit der Bezeichnung „activeTex“-Kollektion wurde von der Koppenhauser Textilberatung entworfen und harmoniert mit der bestehenden konzernübergreifenden ÖBB „railTex“-Kollektion.

Pressemeldung ÖBB

Zurück

Nachrichten-Filter