english

Freitag, 11 Januar 2019 13:34

Dänemark: Hector Rail darf als erstes Unternehmen wieder mit Sattelauflieger auf Taschenwagen fahren

Die dänische Transport-, Bau- und Wohnungsbehörde (Trafik-, Bygge- og Boligstyrelsen) hat der Eisenbahngesellschaft Hector Rail AB die Erlaubnis erteilt, die Beförderung von Sattelaufliegern, die auf Taschenwagen verladen sind, wieder aufzunehmen.

Die Genehmigung wurde erteilt, nachdem die Behörde das erforderliche Material der Firma erhalten hat, darunter Unterlagen für ein Kontrollverfahren, um eine sichere Sicherung des Verriegelungsmechanismus zu gewährleisten.

Die Behörde stellt mit Befriedigung fest, dass überprüft werden kann, ob der Schließmechanismus wie beabsichtigt funktioniert, dass die Methode dafür in der Praxis angewendet werden kann und dass schließlich die Leitlinien, mit denen die Mitarbeiter des Unternehmens arbeiten, gut illustriert und verständlich sind.

Die verschärften Bedingungen hinsichtlich der Geschwindigkeit der Güterzüge in Bezug auf die Windverhältnisse werden beibehalten.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Trafik-, Bygge- og Boligstyrelsen

Zurück

Letzte Änderung am Freitag, 11 Januar 2019 23:08

Nachrichten-Filter