english

Freitag, 18 Januar 2019 13:48

Dänemark: DB Cargo erhält Erlaubnis zur Wiederaufnahme der Nutzung von Sattelaufliegern

Am Donnerstag, den 17. Januar 2019, hat die dänische Transport-, Bau- und Wohnungsbehörde der Eisenbahngesellschaft DB Cargo Scandinavia A/S die Erlaubnis erteilt, den Transport von Sattelaufliegern auf Taschenwagen wieder aufzunehmen. Die verschärften Bedingungen in Bezug auf die Geschwindigkeit von Güterzügen in Bezug auf die Windverhältnisse werden beibehalten.

DB Cargo hat inzwischen einen Mitarbeiter nach dem Unfall am Großen Belt suspendiert. Der Mitarbeiter soll für die Sicherheit des beteiligten Güterzuges verantwortlich gewesen sein, so die dänische Tageszeitung Berlingske. DB Cargo geht davon aus, dass der Mitarbeiter entscheidende Informationen auf einer Liste von Wagen und Gütern gelöscht hat. Es ist unklar, warum DB Cargo die Verletzung für so schwerwiegend hält, dass der Mitarbeiter suspendiert wurde.

WKZ, Quelle Trafikstyrelsen, Hegnar

Zurück

Nachrichten-Filter