english

Dienstag, 22 Januar 2019 07:05

Großbritannien: Eddie Stobart Logistics startet Bahntransport, um dem Brexit zu begegnen

Eddie Stobart Logistics hat gestern (21.01.19) angesichts der steigenden Unsicherheit über den Brexit einen Eisenbahndienst vom Londoner Hafen Tilbury nach Daventry gestartet, wo große Einzelhändler wie Amazon über Distributionszentren verfügen. Die Regierung der britischen Premierministerin Theresa May hatte davor gewarnt, dass ein Scheitern eines Ausstiegsabkommens mit der Europäischen Union zu schweren Störungen im Transport führen wird, und hat entsprechende Tests an Europas verkehrsreichstem Fährhafen in Dover durchgeführt.

Der neue Eisenbahndienst Tilbury - Daventry wird eine Kapazität von 200 Containern pro Woche haben, sagte Eddie Stobart, der 3.800 Trailer in Großbritannien und Kontinentaleuropa betreibt.

"Eddie Stobart Logistics arbeitet mit einigen der größten Import- und Einzelhandelskunden in Großbritannien zusammen, und ihre Priorität besteht darin, die Zuverlässigkeit und Anpassungsfähigkeit ihrer Lieferketten unter allen zukünftigen Umständen zu gewährleisten", sagt John Clark, Bereichsdirektor für ESL.

Innerhalb weniger Wochen wird die Verbindung von Tilbury nach Daventry auf tägliche Fahrten von Montag bis Freitag ausgeweitet, und ESL plant auch einen wöchentlichen Verkehr zu dem Betrieb in Widnes, Cheshire.

"Im Gegensatz zu vielen anderen Bahnbetreibern werden unsere Dienstleistungen auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet", sagt Clark. "Der Service verlässt Tilbury um 9 Uhr morgens und erreicht Daventry um 15 Uhr, so dass unsere Kunden noch am selben Tag frische Produkte in regionalen Distributionszentren oder Geschäften in ganz Großbritannien erhalten können. Dieses sorgfältige Timing ist für Einzelhändler unerlässlich, deren Produkte sonst viel von der Frische und dem Wert verlieren."

Clark sagt, dass ESL hart daran gearbeitet hat, die traditionellen Einschränkungen eines Schienengüternetzes zu überwinden, das ursprünglich auf die Fertigungs- und Bergbauindustrie ausgerichtet war, und die Dienstleistungen für den modernen FMCG-Kunden (Fast Moving Consumer Goods) umzugestalten. "Unser Schienengüterverkehrsangebot ist umfangreich, aber auch strategisch und flexibel und soll die perfekte Ergänzung zur Straßenverkehrsflotte von Eddie Stobart sein", sagt er.

Der Bahnverkehr von Tilbury nach Daventry durchlief einen umfangreichen viermonatigen Test, der deutlich Kraftstoff und Straßenkilometer einsparte und für die Kunden kostengünstig blieb.

"Wir haben 2006 in Zusammenarbeit mit Tesco mit dem Bahnbetrieb begonnen, und ESL ist nach wie vor einer der wenigen britischen Betreiber, der seinen Kunden eine echte Verkehrsträgerwahl anbieten kann", sagt Clark. "Wo die Schiene zum Frachtprofil des Kunden passt, können wir ihm Zeit und CO2-Emissionen sparen. Außerdem testen wir jeden Schienenverkehr mit dem effizientesten Straßenäquivalent - Doppelstock-Trailer -, um die Kosteneffizienz jeder Fahrt zu gewährleisten." Das Pilotprojekt sparte mehr als 920.000 Straßenmeilen und 102.000 Gallonen Dieselkraftstoff und reduzierte die Reisezeiten und Staus in und um London herum.

Das Unternehmen arbeitet eng mit Samskip, ECS, JF Hillebrand und anderen wichtigen Kunden zusammen, um sicherzustellen, dass der Hafen-, Schienen- und Straßenbetrieb optimiert und integriert wird, um die widerstandsfähigsten und geeignetsten Logistiklösungen anzubieten. "Die Schiene ist eine Ergänzung zur Straße und kein Ersatz", sagt Clark. "Allerdings stecken Züge nicht im Stau fest, so dass der Service äußerst zuverlässig ist. Wir haben unser Schienenangebot entwickelt, um den modernen Anforderungen des FMCG- und Containerverkehrs gerecht zu werden."

Er glaubt jedoch, dass die Schiene für die Logistik weiter optimiert werden könnte. "Das Schienennetz hat für die Fahrgäste Vorrang, und wir verstehen das vollkommen. Mit einigen gezielten nationalen Investitionen glauben wir jedoch, dass das Netz sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr größere Vorteile bringen könnte."

WKZ, Quelle Eddie Stobart

Zurück

Nachrichten-Filter