english

Montag, 04 Februar 2019 10:00

Griechenland: Eisenbahn Patra und kein Ende

Die drittgrößte Metropole Griechenlands, Patra, war ursprünglich gut durch die Peloponnesbahn erschlossen, mangels Investitionen blieb diese aber mehr oder minder auf dem Stand Ende des 19. Jahrhunderts. Im Zuge der Umspurung bzw. des Neubaus aus Richtung Athen ist Patra seit knapp 15 Jahren ohne Bahnanschluss.

Patra hat einen sehr wichtigen Hafen, die Industrie ist seit Beginn der 1990er Jahre erheblich geschrumpft, die Region gilt als strukturschwach. Nach aktueller Planung, endlosen Diskussionen und vielen Projektvarianten, in die sogar die ETH Zürich involviert ist, soll bis etwa 2022 der Hafen von Patra von der Normalspurbahn erreicht werden, die endgültige Planung ist noch nicht abgeschlossen.

Die Meterspurstrecke wurde mit Ausnahme eines Abschnitts im Raum Patra, der als Proastiakos (S-Bahn) betrieben wird und wohl das einzig leistungsfähige öffentliche Verkehrsmittel vor Ort ist, stillgelegt. Pläne die Neubaustrecke von Patra aus bis Kalamata (ca. 240 km) fortzuführen wurden als nicht finanzierbar nicht weiter verfolgt.

Mit Regionalisierungsmitteln soll 2019 der meterspurige Proastiakosverkehr um ca. 30 km nach Kato Achaia (Richtung Pirghos) auf der Bestandsstrecke ausgedehnt werden, auch dieses Vorhaben zieht sich schon sehr lange hin. Der neue Endpunkt liegt unweit des Flughafens Araxos, der vor allem für den Tourismus eine Rolle spielt.

Mit der Neuauflage des Regionalisierungsfonds ESPA ab 2021 soll eine Eisenbahnanbindung entwickelt werden. Araxos liegt nur wenige Kilometer von dem aktuell nicht betriebenen, aber zu reaktivierenden Abschnitt Kato Achaia - Pirghos und könnte mit einer Stichstrecke oder Schleife angebunden werden. Leider beginnen bereits jetzt Kommunen sich querzulegen, da sie eine Zerschneidung ihres Geländes fürchten.

Wie die Industrieanbindung südlich des Hafens von Patra bewerkstelligt werden soll bleibt offen, Meterspur macht da keinen Sinn.

Prof. Dr. Johannes Schenkel

Zurück

Nachrichten-Filter