english

Montag, 04 Februar 2019 09:40

Österreich: 16.000 Wiener ohne Jahreskarte

In Wien fahren derzeit bis zu 16.000 Jahreskartenbesitzer schwarz. „Technische Probleme“ mit der Bank führen laut einem Bericht der „Kronen Zeitung“ dazu, dass die Wiener Linien derzeit 16.000 Jahreskarten nicht verlängern können. Die Betroffenen haben zwar bezahlt, aber noch kein neues Ticket erhalten.

Die Wiener Linien schreiben dazu:

"Aufgrund von technischen Problemen bei unserem Bankpartner sind Daten von Anfang Jänner getätigten Abbuchungen und Überweisungen von JahreskartenkundInnen nicht vollständig bei uns eingelangt. Sollten Sie Ihre Jahreskarte verlängert und die neue Karte noch nicht erhalten haben, sind Sie vermutlich von dem Problem betroffen.

Was kann ich tun, wenn meine Jahreskarte noch nicht eingetroffen ist? Sie können uns ein Mail unter Angabe Ihrer Kundennummer senden. Wir werden Ihren Fall schnellstmöglich und individuell lösen. Bei unseren Ticketstellen stellen wir Ihnen gerne einen provisorischen Fahrschein aus, mit dem Sie unser Netz bis zum Eintreffen der Jahreskarte nutzen können. An der Behebung des Fehlers wird intensiv gearbeitet. Wir bitten noch um ein bisschen Geduld."

GK, WKZ, Quelle Wiener Linien, Kurier

Zurück

Nachrichten-Filter