english

Mittwoch, 06 Februar 2019 07:05

Tschechien: Neue Wartungshalle für EMU und DMU in Brno

hala brno provozhala brno perspektiva

In diesem Monat beginnen die Arbeiten für den Bau einer neuen Wartungshalle für EMU- und DMU-Züge in Brünn (Südmähren). Das Konsortium aus TSS Grade, a.s. und Doprastav, a.s. erhält den öffentlichen Auftrag im Wert von 219 Mio. CZK (8,5 Mio. Euro), was 30 Mio. CZK unter dem ursprünglich geschätzten Wert des öffentlichen Auftrags liegt.

hala brno pohled jihhala brno pohled sever

Die zweigleisige Halle wird eine Länge von 153,4 m und eine Breite von 21,6 m haben. Dank dieser Abmessungen können auch Wartungs- und Reparaturarbeiten an bis zu fünfteiligen EMU InterPanter oder zwei EMU RegioPanter durchgeführt werden, wobei letztere aus zwei bzw. drei Einheiten bestehen. "Das bedeutet eine Senkung der Gesamtkosten und eine Beschleunigung im Service", sagt der Vorstandsvorsitzende und Chief Executive Officer der ČD, Miroslav Kupec.

Die Halle wird mit festen und mobilen Dachrampen sowie einem Hallenkran mit einer Tragfähigkeit von 10 t und einer Vorrichtung zur Entleerung von Vakuumtoiletten ausgestattet.

Der Bau, der 20 Monate dauern wird, umfasst einen umfangreichen Umbau der Gleise, Anpassungen der Fahrleitung und eine neue Einfahrt. Die ČD bekräftigt mit dem Bau die Absicht, ihre Position im Bereich Reparatur und Wartung der Fahrzeuge weiter zu verbessern. So wurde beispielsweise bereits in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres eine Unterflur-Radsatzanlage im Bereich des Prager Depots in Betrieb genommen.

WKZ, Quelle ČD

Zurück

Nachrichten-Filter