english

Montag, 18 Februar 2019 07:15

Schweiz: ICE-Entgleisung in Basel

sbbicebassbb2

Am Sonntag, 17. Februar 2019, um 20.50 Uhr ist der Intercity-Zug ICE 373 der Deutschen Bahn zwischen dem Badischen Bahnhof und dem Bahnhof Basel SBB mit dem ersten Wagen nach dem Triebkopf entgleist. Die Strecke ist bis auf Weiteres unterbrochen.

Nach der Entgleisung eines Intercity-Zuges der Deutschen Bahn zwischen dem Badischen Bahnhof und dem Bahnhof Basel SBB ist die Strecke für den Zugverkehr unterbrochen; die Züge zwischen Deutschland und der Schweiz enden im Badischen Bahnhof bzw. Basel SBB. Reisende werden gebeten, zwischen Badischem Bahnhof und Bahnhof SBB die Tramlinie 2 zu benutzen.

Die entgleiste Zugkomposition, die von Berlin Ostbahnhof nach Interlaken Ost unterwegs war, kam auf der Höhe des Bethesda-Spitals zu stehen. Bis 23.00 Uhr konnten die rund 240 Reisenden mit dem Lösch- und Rettungszug der SBB evakuiert und anschliessend zum Bahnhof Basel SBB gebracht werden.

Der Grund für die Entgleisung ist Gegenstand von laufenden Untersuchungen. Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) wurde aufgeboten.

Die SBB entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten. Aktuelle Reiseinformationen können jederzeit unter www.sbb.ch/166 abgerufen werden.

Pressemeldung SBB

Zurück

Nachrichten-Filter