english

Dienstag, 05 März 2019 10:00

Portugal: Fünf Bewerber zur Ausschreibung über 22 Triebzüge

Am 12. Februar endete die Frist für die Einreichung von Bewerbungen zur Ausschreibung von 22 neuen Triebzügen (12 Hybrid- und 10 elektrische Triebwagen) für den staatlichen Bahnbetreiber CP - Comboios de Portugal. Fünf Anträge sind eingegangen:

a) Patente Talgo SLU

b) Stadler Service Nederland B.V.

c) Construciones y Auxiliar de Ferrocarriles, S.A. (CAF S.A.)

d) Alstom Transporte S.A.

e) Siemens Mobility Unipessoal Lda.

Die Qualifizierungsentscheidung wird innerhalb von 44 Arbeitstagen getroffen, beginnend am 12. Februar, dem Tag, an dem die Frist für die Einreichung von Anträgen abgelaufen ist. Die zugelassenen Kandidaten erhalten gleichzeitig eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für die Lieferung von Rollmaterial, das von CP erworben werden kann.

Im September 2018 verabschiedete der Ministerrat den Plan, 22 Regionalzüge für CP im Wert von 168,21 Mio. Euro zu erwerben, und der zuständige Planungs- und Infrastrukturminister Pedro Marques vertrat die Ansicht, dass dies "ein historischer Meilenstein" sei, da es "das erste Mal seit rund 20 Jahren ist, dass CP eine Ausschreibung zur Anschaffung neuen Rollmaterials startet".

Pedro Marques sagte auch, dass die Lieferung zwischen 2023 und 2026 erfolgen wird.

WKZ, Quelle CP, Publico

Zurück

Nachrichten-Filter