Diese Seite drucken
Dienstag, 12 März 2019 10:35

Spanien: Noch kein Datum für AVE-Tests nach Granada

avant1avant2

Serie Avant 114. Fotos Renfe.

Der spanische Bahnbetreiber Renfe hat noch keinen Termin für den Beginn der AVE-Tests auf der Strecke Granada - Antequera. Der vom Ministerium für öffentliche Arbeiten angebotene Zeitplan sah den Beginn der Testfahrten für März und die Eröffnung im Juni 2019 vor. Eingesetzt für die Fahrten nach Sevilla (über Córdoba) und Malaga werden sollen Avant-Züge der Serie 114.

Der fehlende Termin für den Beginn der Renfe-Tests auf der Strecke Granada - Antequera soll den vorgeschlagenen Termin zur Aufnahme des AVE-Verkehrs nach Granada im Juni 2019 aber nicht gefährden, heisst es. Renfe muss in der Lage sein, auf die Strecke zuzugreifen, um zwei Arten von Tests durchzuführen: die Ausbildung von Triebfahrzeugführern für die Strecke Antequera - Granada und kommerzielle Fahrsimulationstests.

Von Radio Granada konsultierte interne Quellen geben an, dass es kein Problem gibt, all diese Tests in nur wenigen Wochen durchzuführen, zum Beispiel am Ende dieses Monats oder im April. Da zwischen Antequera-Santa Ana und Granada nur 111 Kilometer liegen, können mehrere Trainingstouren und Tests pro Tag durchgeführt werden, so dass die Juni-Fristen eingehalten werden können, sofern es keine technischen Rückschläge gibt.

Ursprünglichen Planungen zufolge sollte zuerst die Baureihe 104 nach Granada verkehren, die nun zwischen Malaga und Sevilla eingesetzt werden soll. Renfe untersucht dafür den Einsatz der modernen Avant-Züge der Baureihe 114 für die AVE-Verbindungen von Granada nach Malaga und Sevilla. Die neuen Züge sind nicht nur moderner, sondern werden auch direkt ab Werk mit dem Sicherheitskommunikationssystem "ERTMS Level 2" ausgestattet, das demjenigen entspricht, das bereits auf der Strecke Antequera - Granada installiert wurde, haben der Renfe nahestehende Quellen gegenüber Radio Granada verlauten lassen.

Auch Testfahrten mit der AVE-Serie 112 ("Enten"), die die Strecke zwischen Granada und Madrid abdecken werden, sind noch nicht datiert. Der Präsident von ADIF sagte am 29. Januar in Granada, dass die letzten ADIF-Tests bis Mitte März abgeschlossen sein würden. Bisher existiert aber noch kein Datum zur Verfügbarkeit der Strecke.

WKZ, Quelle Radio Granada, Granada Hoy

Zurück