english

Finnland (25)

Donnerstag, 18 April 2019 07:24

stadler vr locomotives

Die finnische VR Group und Stadler haben einen Vertrag über die Lieferung von 60 neuen dieselelektrischen Lokomotiven abgeschlossen. VR will damit die Betriebseffizienz auf Rangierbahnhöfen, in Frachtterminals und auf nicht elektrifizierten Strecken optimieren. Diese machen 45 Prozent des finnischen Bahnnetzes aus.

weiterlesen ...

Montag, 15 April 2019 12:00

1 pohlmann 63032 pohlmann 6295

Helsinki Hauptbahnhof ist der zentrale Knotenpunkt der Fern- und Nahverkehrs des Großraums Helsinki. Pendolino Hochgeschwindigkeits-Triebwagen der Baureihe Sm6 wickeln den Tagesverkehr zwischen Helsinki und St. Petersburg ab. Die Baureihe Sm6 ist eine Weiterentwicklung der Reihe Sm3 jedoch in Zweisystemausführung für den Verkehr mit Russland.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 April 2019 13:00

 1 dsc 6448 2 dsc 6450

Seinäjoki ist ein wichtiger Eisenbahnknoten im Westen Finnlands. Es treffen sich die wichtige Nord-Süd-Verbindung (Helsinki -) Tampere - Oulu, die Verbindung nach Vaasa zum dortigen Ostseehafen, die Nebenbahn nach Haapamäki sowie die Güterstrececke nach Kaskinen.

weiterlesen ...

Dienstag, 09 April 2019 11:00

1 peter pohlmann 67492 peter pohlmann 6750k

Die Strecke verbindet Kotka Hafen, den größte Exporthafen Finnlands mit dem finnischen Eisenbahnnetz in Kouvola. Kotka liegt ca. 130 km östlich von Helsinki.
Neben einem umfangreichen Güterverkehr, wird Personenverkehr zwischen Kotka und Kouvola werktags mit fünf Zugpaaren abgewickelt. Am 15.3.2019 steht der Elektro-Triebwagen 6098 der Baureihe Sm2 an der Station Kotka Hafen.

weiterlesen ...

Dienstag, 02 April 2019 14:00

1 pohlmann dsc 65892 pohlmann dsc 6572

Jyväskylä liegt rund 270 km nördlich von Helsinki in Mittelfinnland und ist die siebtgrößte Stadt Finnlands. Die Stadt liegt an der Bahnstrecke Pieksämäki - Tampere – (Helsinki). Der Verkehr auf dieser Strecke wird zum einen mit den Pendolino-Triebwagen der VR-Baureihe Sm3 wie auch mit Doppelstock-Intercity-Zügen mit E-Loks der VR-Baureihe Sr2 abgewickelt. Unverkennbar entstammen die Sr2 Lokomotiven der schweizer Lok-2000-Familie.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 März 2019 18:02

gach1gach2

Der finnische Unternehmen für autonohmes fahren Sensible 4 und die japanische Lifestyle - Einzelhändler MUJI präsentiert GACHA, den ersten Allwetter autonomen Bus heute in Finnland. GACHA beginnt den Transport der Öffentlichkeit schon im April. 

weiterlesen ...

Dienstag, 12 März 2019 15:00

img 20190311 191020 resized 20190312 070116885img 20190311 203750 resized 20190312 070119415

Ich nutzte den P269 Helsinki - Oulo, später fuhr ich mit IC 22 nach Helsinki zurück. Der Nachtzug besteht u. a. aus mehreren Doppelstock-Wagen, ich nahm ein Einzelteil.

weiterlesen ...

Montag, 11 März 2019 18:23

finn

Foto VR Group.

Die finnische VR Group gab am Montag bekannt, dass sie für ihre Gütersparte VR Transpoint nach einer europaweiten Ausschreibung bei Stadler 60 moderne Diesellokomotiven im Vertragswert von ca. 200 Mio. Euro bestellt hat. Die neuen Lokomotiven sind besonders umweltfreundlich und zuverlässiger als die bisher eingesetzten Maschinen. Sie zeichnen sich durch ihre höhere Wirtschaftlichkeit im Rangierdienst und beim Einsatz auf nicht-elektrifizierten Strecken aus.

weiterlesen ...

Montag, 11 März 2019 07:10

fiest1fiest4

Der zweiröhrige Eisenbahntunnel und die Entlüftungsinsel. Fotos FinEstBay Area.

Die Entwicklungsgesellschaft FinEstBay Area Development Oy mit Sitz in Helsinki hat am Freitag (08.03.19) bekannt gegeben, dass sie eine Absichtserklärung (MoU) über 15 Mrd. Euro an Finanzmitteln mit Chinas Touchstone Capital Partners für einen Eisenbahntunnel unterzeichnet habe, der Helsinki mit der estnischen Hauptstadt Tallinn verbindet.

weiterlesen ...

Montag, 04 Februar 2019 07:10

Die finnische Verkehrsministerin Anne Berner hat den Plan zur Gründung eines neuen Unternehmens für die Verwaltung von Schlüsselprojekten der Eisenbahninfrastruktur präsentiert. Die Muttergesellschaft mit dem Namen Oy Suomen Rata AB (Arbeitstitel) wird für Eisenbahnprojekte zuständige Tochtergesellschaften gründen, an denen vorerst mehrheitlich der Staat beteiligt ist, später jedoch die Eigentumsbasis ausgebaut werden kann. Ebenfalls vorgesehen ist eine Beteiligung an der Rail Baltica.

weiterlesen ...

StartZurück12WeiterEnde
Seite 1 von 2

Nachrichten-Filter