english

Frankreich (537)

Freitag, 17 Januar 2020 13:37

sncf

Logo SNCF.

Über einen Monat nach seinem Amtsantritt als Generaldirektor und Präsident der SNCF hat Jean-Pierre Farandou mit den Folgen eines Streiks zu kämpfen, der ihn teuer zu stehen kommt: Die Verluste nähern sich 1 Mrd. EUR, so die Ankündigung am Donnerstag, den 16.01.2020. Um die Finanzen wieder auf die Beine zu stellen und einen Teil der Streikverluste auszugleichen, erwägt der Bahnchef einen Sparplan und Veräußerungen.

weiterlesen ...

Freitag, 10 Januar 2020 11:00

Um wie geplant am Ende des Fünfjahreszeitraums 2022 ein "wirtschaftliches Gleichgewicht" zu erreichen, erwägt die am 01.01.2020 in mehrere Aktiengesellschaften überführte SNCF den Verkauf von Vermögenswerten, kündigte der Präsident und Generaldirektor des Bahnkonzerns Jean-Pierre Farandou in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview mit Paris Match an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 Januar 2020 07:10

lallemand

Foto UIC.

Vorbehaltlich der Zustimmung der Regulierungsbehörde ART (l'Autorité de régulation des transports, ehemals Arafer) soll der Chef des belgischen Infrastrukturverwalters Infrabel, Luc Lallemand (53), Ende des Monats voraussichtlich die Leitung des französischen Infrastrukturverwalters SNCF Réseau übernehmen.

weiterlesen ...

Dienstag, 07 Januar 2020 13:42

epsf

Foto EPSF.

Am 18. Dezember 2019 erteilte die französische Sicherheitsbehörde EPSF dem Weichentransportwagen WTM-M die Typenzulassung für den Betrieb in Frankreich auf den Strecken des nationalen Eisenbahnsystems.

weiterlesen ...

Dienstag, 07 Januar 2020 07:10

Der Streik gegen die Rentenreform, der den Bahnverkehr seit dem 5. Dezember stark stört, hat der SNCF bereits mehr als 600 Mio. EUR an Einnahmen gekostet, sagte ihr Chef Jean-Pierre Farandou in seinem Grußwort an die Eisenbahner am Montag.

weiterlesen ...

Dienstag, 07 Januar 2020 07:00

Werden Metro, RER, Bus und Straßenbahn in Paris zumindest für junge Leute kostenlos werden? Im Januar 2019 von der sozialistischen Bürgermeisterin Anne Hidalgo abgelehnt, steht der Vorschlag wieder auf der Tagesordnung.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 Januar 2020 07:10

sncf

Logo SNCF.

Zum 01.01.2020 wurde die SNCF mit einem noch unvollständigen Organigramm in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Neueinstellungen werden nicht mehr mit dem Status eines Eisenbahners vorgenommen. Diese wichtige Etappe der Bahnreform 2018 verläuft erzwungenerweise unvollständig, mitten im Streik.

weiterlesen ...

Mittwoch, 01 Januar 2020 12:56

Elisabeth Borne, Ministerin für den ökologischen und solidarischen Übergang, und Jean-Baptiste Djebbari, Staatssekretär des Ministers für den ökologischen und solidarischen Übergang, zuständig für Verkehr, begrüßen die am 26.12.2019 erfolgte Verkündung des Mobilitätsgesetzes (loi d'orientation des mobilités) im Amtsblatt.

weiterlesen ...

Sonntag, 29 Dezember 2019 14:00

Die soziale Bewegung, die Frankreich seit einigen Wochen im Hinblick auf die Rentenreform aufrüttelt, hat eine Kluft zwischen der Exekutive und einigen Gewerkschaften geschaffen. Im "Journal du dimanche" am 29. Dezember lieferten sich der Staatssekretär für Verkehr, Jean-Baptiste Djebbari, und Philippe Martinez, Generalsekretär der CGT, ein Wortgefecht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Dezember 2019 10:45

Der Weihnachtstag wird sowohl bei der SNCF als auch bei der RATP am Mittwoch, dem 25. Dezember, mit einem Streik gegen die Rentenreform begangen. Der Streik gegen die Rentenreform hat bei der SNCF bisher zu Verlusten von 400 Mio. EUR geführt, so ihr Chef Jean-Pierre Farandou in einem Interview mit der Zeitung "Le Monde".

weiterlesen ...

Seite 1 von 39

Nachrichten-Filter