english

Frankreich (553)

Dienstag, 17 Dezember 2019 07:10

europorte1europorte2

Fotos Europorte.

Der Französische Eisenbahnverband (L'Association Française du Rail, AFRA) und die Gruppe des Nationalen Kombinierten Verkehrs (Groupement national des transports combinés, GNTC) verurteilen die derzeitige Blockade des Schienengüterverkehrs und fordern die Regierung auf, energische und konkrete Maßnahmen zu ergreifen, um eine rasche Wiederaufnahme des Schienengüterverkehrs zu gewährleisten. Der Streik bei der SNCF, der seit mehr als einer Woche andauert, lähmt die Bewegung der Güterzüge.

weiterlesen ...

Montag, 16 Dezember 2019 11:50

Der öffentliche Verkehr in der Region Paris wird durch die Streikbewegung gegen die Rentenreform immer noch stark beeinträchtigt. Mehr als 600 km Staus wurden heute (16.12.2019) gegen 9 Uhr morgens auf den Straßen der Ile-de-France registriert, weil die öffentlichen Verkehrsmittel im Zusammenhang mit der Mobilisierung gegen die Rentenreform bestreikt wurden.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Dezember 2019 14:10

Seit gestern Abend kursieren mehrere Medienberichte über "reine Frauenwagen" im vom Bahnhof Gare du Nord abfahrenden RER B. Die SNCF bestreitet diese Informationen, die sich aus der Fehlinterpretation eines gestern im Gare du Nord von einem Reisenden aufgenommenen Videos ergeben.

weiterlesen ...

Freitag, 13 Dezember 2019 07:10

ceva12019 12 12 172136

Fotos SBB, Etat de Vaud.

Der Léman Express, ein neues grenzüberschreitendes Eisenbahnnetz, das Frankreich und die Schweiz verbinden wird, wurde gestern, am 12. Dezember 2019, in Anwesenheit der Behörden beider Länder offiziell eingeweiht. Das Rückgrat dieses Netzwerks wird der CEVA-Abschnitt (Genf - Annemasse) sein, der nach 8 Jahren Arbeit nun abgeschlossen ist. 

weiterlesen ...

Freitag, 06 Dezember 2019 15:14

Ermuntert über die massive Mobilisierung gegen die Rentenreform, auf der am 5. Dezember mindestens 800.000 Menschen auf den Straßen Frankreichs teilnahmen - nach Angaben der CGT sogar 1,5 Millionen -, forderten die interprofessionellen Gewerkschaften (CGT, FO, Solidaires, FSU und Schüler- und Gymnasialorganisationen, UNL, MNL und UNEF) bei ihrem Treffen am Freitagmorgen (06.12.2019) im Hauptquartier der FO einen neuen Tag für Streik und Demonstrationen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 05 Dezember 2019 13:19

fr1

Foto CGT.

Die Mobilisierung gegen die Rentenreform verläuft am Donnerstag, den 5. Dezember, massiv. Rund 245 Kundgebungen und Demonstrationen wurden im ganzen Land angekündigt, so der Innenminister, der auch sagt, dass er erwartet, dass "schwarze Blöcke" und "radikale gelbe Westen" anwesend sein werden. Laut SNCF wurden 90% des TGV und 80% der TER am Donnerstag abgesagt. Die RATP kündigte einen "extrem gestörten" Verkehr mit 11 geschlossenen Metrolinien an.

weiterlesen ...

Mittwoch, 04 Dezember 2019 08:53

Frankreich bereitet sich auf einen "schwarzen Donnerstag" vor, an dem bei der SNCF 90 % aller Züge ausfallen und die RATP nur noch die strukturstarken Strecken betreibt. Die Gewerkschaften fordern eine Mobilisierung gegen die Rentenreform, die sehr erfolgreich sein dürfte.

weiterlesen ...

Montag, 02 Dezember 2019 10:18

Die SNCF gab am 28.11.2019 die Unterzeichnung einer Partnerschaft mit Nokia bekannt. Ziel dieser Zusammenarbeit ist es, ein gemeinsames 5G-Labor zu schaffen, um den Übergang zu einem neuen, effizienteren drahtlosen Kommunikationsstandard FRMC vorzubereiten.

weiterlesen ...

Montag, 02 Dezember 2019 09:31

Getlink, Eigentümer von Eurotunnel, und RATP, die Gruppe, die die Pariser Metro betreibt, haben eine Vereinbarung unterzeichnet, die es ihnen ermöglicht, in Frankreich in den regionalen Eisenbahnmarkt einzusteigen. Die beiden Gruppen werden ein Joint-Venture gründen, an dem RATP zu 55 % und Getlink zu 45 % beteiligt ist, vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen.

weiterlesen ...

Montag, 02 Dezember 2019 07:05

greve sud

Streikaufforderung von SUD Rail.

Ganz Paris blickt gespannt auf den 5. Dezember 2019, wenn zum Streik gegen die Rentenreform aufgerufen wird. Insbesondere die Eisenbahner der SNCF und RATP werden gegen den Wegfall spezieller Rentensysteme demonstrieren. Das sind 210.000 Angestellte, die täglich 11.400 Züge betreiben und 3,7 Millionen Passagiere pro Tag befördern. Ihre Fähigkeit, das Land zu blockieren, ist unübertroffen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter