english

Griechenland (213)

Sonntag, 20 September 2020 08:36

ose4ose2
Fotos OSE.

In Folge der Unwetter durch den Medican Ianos wurde in Zentralgriechenland die erst im vergangenen Jahr eröffnete Neubaustrecke Lianokladi - Domokos in der Nähe des Othrys-Tunnels sowie ein weiter nördlich gelegerner Abschnitt bei Paleopharsalos durch Überschwemmungen und Murenabgänge so schwer beschädigt, dass diese nicht mehr passierbar sind.

weiterlesen ...

Dienstag, 15 September 2020 09:30

ose2ose1
Fotos OSE.

Bei einem Ortstermin von Infratsrukturminister Karamanlis dem dem CEO des Netzbetreiber OSE Kottaras in Serres wurde bekannt gegeben, dass in die Strecke  Thessaloniki - Alexandroupolis 9.7 Mio EUR investiert werden sollen.

weiterlesen ...

Montag, 14 September 2020 10:30

patras1
Foto TrainOSE.

Bei einem erneuten Zusammentreffen zwischen dem Bürgermeister von Patras, Peletidis, und dem griechischen Infratsrukturminister Karamanlis in der vergangenen Woche ging es wieder um den Bau der Normalspurstrecke durch Patras, zugegbenermaßen ein komplexes Vorhaben. Nach aktueller Ansicht des Ministeriums sollen ca. 5 km Neubaustrecke im Tunnel geführt werden (der Lok-Report berichtete), die Stadt verlangt jedoch deutlich mehr Untertunnelung.

weiterlesen ...

Sonntag, 13 September 2020 15:00

In einem Interview hat der griechische Infrastrukturminister Karamanlis Investitionen in den ÖPNV angekündigt. In Athen sollen für die Metrolinie 1 15 Züge modernisiert werden, 7 neue Züge sollen für die Linien 2 und 3 geliefert werden, was auch wegen der Erweiterung Richtung Piräus nötig ist. 

weiterlesen ...

Montag, 31 August 2020 09:32

Für den laufenden Betrieb der Athener Tram und für die Erweiterung nach Piräus sind weitere Fahrzeuge erforderlich, die die vorhandenen 35 Sirio-Züge von AnsaldoBreda von 2003/4, die z.T. bereits sehr abgenutzt sind, ergänzen sollen. Dafür wurden 2018 bei Alstom 25 Citadis X05 bestellt, von denen jetzt die ersten in Athen eingetroffen sind.

weiterlesen ...

Dienstag, 25 August 2020 12:59

Die geplante Neubaustrecke Thessaloniki - Kavala - Toxotes (auch Rail egnatia) führt in der Region zu erheblichen Diskussionen, weil die alte Strecke aus otomanischer Zeit alle größeren Städte der Region ausgenommen Kavala bedient, aber technisch in einem sehr schlechten Zustand ist und auch wegen der Trassierung zumindest derzeit völlig unattraktive Fahrzeiten bietet, sofern überhaupt Züge verkehren.

weiterlesen ...

Mittwoch, 12 August 2020 09:30

ose1
Foto OSE.

Die rumänische Grup Feroviar Roman S.A. (GFR), die im April 2020 als erste Gesellschaft ein europäisches Sicherheitszertifikat für Griechenland erhalten hat, hat jetzt mit dem griechischen Netzbetreiber OSE einen Vertrag geschlossen, der den Zugang zum griechischen Netz erlaubt.

weiterlesen ...

Freitag, 07 August 2020 08:21

Nach Beschluss des Infrastrukturministers kann nach mehrjährigen Verhandlungen weitgehend auf dem Gelände der ehemaligen meterspurigen Peloponnesbahn eine ca. 10 km lange Anschlussbahn zwischen der Raffinerie der Hellenic Motor Oil in Aghii Theodoroi und dem Bahnhof Isthmos der "neuen" Peloponnesbahn gebaut werden.

weiterlesen ...

Samstag, 18 Juli 2020 14:19

grie
Foto Region Peloponnes.

Bekanntlich ist das griechische Eisenbahnnetz nicht sehr engmaschig, durch die Stilllegung der meisten Meterspurstrecken auf der Peloponnes ist dort die Lage besonders schlecht und führt zu gewaltigem Unmut bei Bevölkerung und regionaler Politik. Jetzt könnte etwas Bewegung in die angestrebte Reaktivierung zumindest eines Teils der Strecken kommen:

weiterlesen ...

Dienstag, 07 Juli 2020 08:51

Am 06.07.2020 wurde mit viel Politprominenz die Athener Metrolinie 3 um drei Stationen erweitert (Ag. Varvara, Korydallos und Nikea), heute soll der öffentliche Verkehr aufgenommen werden. Die Regierung erhofft sich so das Einsparen von 11.000 täglichen Autofahrten. Bis 2022 soll die gesamte Metrolinie 3 bis Piräus in Betrieb gehen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter