english

Großbritannien (125)

Mittwoch, 15 August 2018 13:16

Die regulierten Bahntarife in Großbritannien werden im Januar um weitere 3,2% steigen, wie die Regierung heute (15.08.18) bestätigt hat, wobei die Kosten für einige Dauerkarten um über hundert Pfund ansteigen können. Diese Zahl liegt unter der 3,6%igen Erhöhung im Januar dieses Jahres, die der stärkste Anstieg seit fünf Jahren war, setzt aber den Trend fort, dass die Fahrpreiserhöhungen weit über den Lohnerhöhungen liegen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 August 2018 07:00

Die britischen Bahnbetreiber mussten in den letzten Wochen viel schlechte Presse über sich ergehen lassen, nachdem das Fahrplanchaos seit Mai in ganz Großbritannien zu Massenfrust geführt hat. Dies spiegelt sich in einer Analyse der Verbraucherzeitschrift Which? wieder, die belegt das die Zufriedenheit der Fahrgäste in den letzten 10 Jahren stagniert hat und die Bahnbetreiber als die "am zweitwenigst vertrauensvolle Industrie" in Großbetritannien gelten. Am Mittwoch (15.08.18) wird mit den offiziellen Inflationszahlen für Juli auch der neue Fahrpreisindex bekannt gegeben werden - ein erwarteter Wert von 3,5 % dürfte das Ansehen der Bahnbetreiber nicht steigern.

weiterlesen ...

Montag, 13 August 2018 11:21

sta1sta2

Stadler CITYLINK-Tram-Trains und FLIRT-Triebzüge werden bald zu einem vertrauten Anblick auf den Verkehrsnetzen von Wales and Borders und South Wales Metro. Auf beiden Netzen werden ab 2022 insgesamt 71 Stadler-Züge unterwegs sein.

weiterlesen ...

Donnerstag, 09 August 2018 07:10

Die Schaffung neuer Eisenbahnzollgebiete (Railway Customs Areas, RCAs) an den Güterbahnhöfen würde als Folge des Brexits die Notwendigkeit eines einzigen Grenzkontrollpunktes vermeiden, die Aussicht auf eine Überlastung des Schienennetzes in Kent beseitigen und dem Schienengüterverkehr wirtschaftlichen Vorteile von 1,7 Mrd. GBP pro Jahr sichern. Dies schlägt die Rail Delivery Group vor, die Vereinigung britischer Schienenverkehrsbetreiber. RCAs könnten umgesetzt werden, bald die Bestimmungen im Steuergesetz (Cross-Border Trade) verabschiedet werden.

weiterlesen ...

Sonntag, 05 August 2018 09:35

uk1

70013 "Oliver Cromwell" wird für die Great Central Railway unterwegs sein.

Bahnbegeisterte in Großbritannien feiern das 50-jährige Jubiläum des Auslaufens des regulären Ferndampfverkehrs. Im August finden Veranstaltungen bei historischen Eisenbahnen im ganzen Land statt, um einen Einblick in den Dampfbetrieb bei British Rail zu geben, der im August 1968 auslief.

weiterlesen ...

Dienstag, 31 Juli 2018 07:10

Das mit der Fahrplanumstellung im Mai dieses Jahres verursachte Chaos im Norden Englands hat die Wirtschaft in diesem Sommer bisher fast 38 Mio. GBP (43 Mio. Euro) gekostet, so eine Analyse der Northern Powerhouse Partnership (NPP), einem vom ehemaligen Schatzkanzler George Osborne gegründeten Think Tank. Alleine bis zu 1,3 Mio. GBP pro Tag waren auf dem Höhepunkt der Krise zu verzeichnen. Über den gesamten Zeitraum hinweg gingen bei Northern Rail 945.180 h durch Verspätungen verloren, durchschnittlich 22.504 h pro Tag.

weiterlesen ...

Donnerstag, 26 Juli 2018 06:55

Die am 25.07.18 veröffentlichten Halbjahresergebnisse für das erste Halbjahr 2018 des Eurotunnelbetreibers Getlink zeigen eine Umsatzsteigerung auf 510 Mio. € (+4% verglichen mit dem ersten Halbjahr 2017), ein EBITDA von 250 Mio. € (+5%) und ein Konzernergebnis von 39 Mio. € (+15%). Der negative Einfluss der SNCF-Steiks auf das EBITDA betrug 4,5 Mio. Euro.

weiterlesen ...

Mittwoch, 25 Juli 2018 07:05

Die britische Bahnindustrie und die Beschaffung von rollendem Material durch den öffentlichen Sektor sind in eine Krise geraten, nachdem Bombardier und Hitachi einen Rechtsstreit begonnen haben, um zu verhindern, dass Transport for London (TfL) einen 2,5 Mrd. GBP teuren Auftrag über Tube-Züge an Siemens vergeben hat. Die Klage, die am Wochenende beim High Court eingereicht wurde, kann Auswirkungen auf eine weitere hochkarätige Zugbeschaffung haben - den Auftrag über 2,75 Mrd. GBP für den Bau von 54 Hochgeschwindigkeitszügen mit einer Geschwindigkeit von 225 mph für die HS2-Strecke zwischen Birmingham und London, in der Bombardier und Hitachi ebenfalls im Wettbewerb mit Siemens stehen.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Juli 2018 12:08

385

Foto Scotrail.

Die ersten Express-Züge der Reihe Class 385 von Hitachi sind seit heute, 24. Juli, via Falkirk High auf der Strecke Glasgow Queen Street - Edinburgh Waverley im Einsatz. Die restlichen Züge werden im Laufe der kommenden Monate schrittweise eingeführt, bevor das Rollout auf andere Strecken auf dem Central Belt ausgeweitet wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 24 Juli 2018 07:05

Michel Boudoussier, CCO von Getlink, Dyan Crowther, CEO von HS1, Patrick Jeantet, Präsident von SNCF-Réseau, und Luc Lallemand, CEO von Infrabel, haben sich auf einem Treffen am 19.07.18 in Paris für die Koordinierung ihrer Kräfte zur Einführung des Europäischen Eisenbahnverkehrsleitsystems ERTMS aud ihren Netzwerken ausgesprochen.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter