english

Großbritannien (382)

Montag, 20 November 2017 10:14

Die Groupe Eurotunnel hat heute (20.11.17) ihren Namen in Getlink geändert. Mit diesem neuen Namen, der die Dynamik von Verbindung und Austausch widerspiegeln soll, tritt der Konzern in eine "aufregende neue Ära für Mobilitätsinfrastrukturen" ein. "Getlink ist alles, was Eurotunnel ist und mehr als nur Eurotunnel! Ursprünglich der Förderer des Ärmelkanaltunnels, eine historische technologische Errungenschaft, hat sich die Gruppe in den letzten zehn Jahren gewandelt und ist heute bestens gerüstet, um die Herausforderungen neuer Mobilitätsformen anzunehmen", sagte Jacques Gounon, Präsident und CEO der Gruppe.

weiterlesen ...

Donnerstag, 16 November 2017 10:51

 waterl

Mutter und Vater mit Baby Reign und Stationskontrollleiterin Justyna Syla von Network Rail.

In London Waterloo wurde Geschichte mit dem ersten Baby geschrieben, das auf dem Bahnhof geboren wurde: einem Jungen namens Reign. Die Mutter reiste am 16. Oktober dieses Jahres von Woking aus nach London Waterloo. Fünf Minuten vor ihrem Einsteigen in den Bahnhof erzählte sie einem Zugführer, dass sie kurz davor war, ihr Kind zu bekommen. Die Wache rief sofort das Stationskontrollteam an, das Personal schickte, um sie am Bahnsteig 13 abzuholen und einen Krankenwagen zu rufen.

weiterlesen ...

Mittwoch, 08 November 2017 14:06

rmt

Die Mitglieder der Gewerkschaft Rail, Maritime and Transport Union (RMT) streiken heute und morgen auf den Netzen Southern, South Western Railway und Greater Anglia, während bei Merseyrail und Arriva Rail North am Mittwoch ein 24-Stunden-Streik stattfindet. Streikposten wurden außerhalb der Bahnhöfe im ganzen Land aufgestellt, da die erbitterten Auseinandersetzungen um die Rolle der "Guards" und des "Driver-Only"-Betriebs festgefahren bleiben.

weiterlesen ...

Montag, 06 November 2017 09:40

Eines von Großbritanniens größten Rail-Franchises könnte von der Regierung aufgelöst werden, um die durch schlechte Leistung und Streiks in Unruhe geratenen Eisenbahnnetze für Transportunternehmen schmackhafter zu machen. Das Verkehrsministerium erwägt die Aufteilung des Franchises Thameslink, Southern and Great Northern (TSGN), das von Govia Thameslink Railway (GTR) betrieben wird. Das Franchise enthält auch das Southern-Netzwerk, das seit etwa einem Jahr im Mittelpunkt des Arbeitskampfes der Gewerkschaften um den "Driver-only"-Betrieb (Driver Only Operation, DOO) steht.

weiterlesen ...

Samstag, 04 November 2017 09:43

Politiker aus dem Nordosten Schottlands hatten sich am 03.11.17 zusammengesetzt, um die Ergebnisse zweier im Auftrag der für den Transport zuständigen Partnergesellschaft Nestrans (North East of Scotland Transport Partnership) erstellten Berichte zu einer Verbesserung der Verkehrsverbindungen nördlich von Aberdeen zu beraten. Die Studie untersucht in zwei Berichten die Straßen- und Schienenoptionen für die Verkehrsentwicklung zwischen Aberdeen und den weiter nördlich gelegenen Orten Fraserburgh und Peterhead (Fraserburgh and Peterhead to Aberdeen Strategic Transport Study, FPASTS). Die Studie hat bereits eine Reihe von Vorstufen durchlaufen und steht nun kurz vor der Entscheidung, welche der Optionen weiter betrachtet werden sollen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 02 November 2017 10:26

Die mit der Herstellung der britischen Hochgeschwindigkeitsstrecke HS2 betraute Firma HS2 Ltd. hat heute (02.11.17) die fünf bevorzugten Bieter zum Bau der neuen Hochgeschwindigkeitszüge bekannt gegeben. Die in die engere Auswahl genommenen Bewerber müssen sich nicht nur zum Bau neuer HS2-Züge verpflichten, zum Vertrag gehört auch die Schaffung von Arbeitsplätze und Qualifikationen in Großbritannien. Alle fünf Bieter werden im Frühjahr 2018 zur Ausschreibung eingeladen, die Aufträge werden im Jahr 2019 vergeben.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 Oktober 2017 11:49

Die britische Regierung hat heute (19.10.17) dem Parlament den Leistungs- und Finanzbericht über die Hochgeschwindigkeitsstrecke HS2 für den Zeitraum vom 1. April 2016 bis zum 31. März 2017 übergeben. Der Bericht legt die Ausgaben für die vorbereitende Bautätigkeit und die damit verbundenen Kostenkategorien fest, denen diese Ausgaben zuzuordnen sind.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 Oktober 2017 10:56

Im dritten Quartal 2017 stiegen die Gesamterlöse von Eurotunnel auf 286,4 Mio. Euro und damit um 3% gegenüber dem Vergleichszeitraum 2016 auf vergleichbarer Basis. Für den Ärmelkanal-Tunnel Fixed Link stiegen der Shuttle-Umsatz um 4% auf 179,3 Mio. Euro, die Einnahmen aus dem Bahnnetz um 2%, der Eurostar-Verkehr um 4% und der Schienengüterverkehr um 6%. Die Güterbahn Europorte erfuhr einen um 3% gestiegenen Umsatz.

weiterlesen ...

Montag, 16 Oktober 2017 13:22

ice1ice2

Tim Bowles, West of England Mayor, Chris Grayling, Secretary of State for Transport und Alun Cairns, Secretary of State for Wales at Paddington. Foto DfT.

Verkehrsminister Chris Grayling hat heute (16. Oktober 2017) zusammen mit Vertretern und Fahrgästen der Great Western Railway (GWR) den ersten Zug der Class 800 von Hitachi für den Intercity Express auf dem Weg von Bristol Temple Meads nach London Paddington begleitet.

weiterlesen ...

Sonntag, 15 Oktober 2017 11:27

Verkehrsminister Chris Grayling hat am 12. Oktober 2017 die jüngste Etappe der Rekord-Investitionen der Regierung in das britische Eisenbahnsystem vorgestellt. Die Finanzierungsbilanz der Bahnindustrie setzt die Rekordinvestition der Regierung mit einer direkten Förderung von bis zu 34,7 Mrd. GBP (39 Mrd. Euro) für die Ausgaben zwischen 2019 und 2024 fort. Die Gesamtausgaben werden sich auf rund 47,9 Mrd. GBP (53,8 Mrd. Euro) erhöhen, sobald die erwarteten Einnahmen von Network Rail berechnet und zur Gesamtsumme addiert sind.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter