english

Österreich (289)

Freitag, 20 April 2018 13:18

Am 20. April 2018 um 4 Uhr führten ein 50-Jähriger aus Straßwalchen und sein 27-jähriger Kollege aus Neumarkt im Zuge ihrer beruflichen Tätigkeit Verschubarbeiten am Bahnhof in Lengau durch. Vier Güterwaggons, beladen mit Papierrollen und einem Gesamtgewicht von rund 300 Tonnen, hätten auf den dafür vorgesehenen Lageplatz zum Abladen der Rollen verschoben werden sollen. 

weiterlesen ...

Freitag, 20 April 2018 13:14

salzb

Foto Hans Schrama, twitter.com/HansSchrama.

54 Leichtverletzte forderte am 20. April, um 04:45 Uhr ein Zusammenstoß zweier Personenzüge am Salzburger Hauptbahnhof. Bei einem Rangiermanöver auf Bahnsteig 4 sollten zwei Wagengarnituren zusammen gekoppelt werden. Dabei stießen von einem Triebwagen geschobene Waggons mit geringer Geschwindigkeit auf die stehenden Waggons. Die Ursache für die Kollision muss bei den weiteren Ermittlungen geklärt werden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 19 April 2018 13:03

Der Zukunft des Verkehrs widmeten sich die Abgeordneten im Rahmen der heutigen Nationalratssitzung zum Doppelbudget für 2018 und 2019. Minister Norbert Hofer stand den Abgeordneten dazu als Ressortchef des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) Rede und Antwort. Mitverhandelt mit den beiden Bundesfinanzgesetzen 2018 und 2019 wird auch der Bundesfinanzrahmen bis 2022.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 April 2018 11:21

verdrj

(v.l.n.r.): Barbara Glück, Oskar Deutsch, Thomas Punkenhofer, Talya Lador-Fresher, Josef Halbmayr, Karoline Edtstadler.

Im Jahr 2018 feiert die Eisenbahn in Österreich ihr 180-jähriges Jubiläum. Dabei werden die enormen technischen Errungenschaften und die Bedeutung der Bahn für die industrielle Revolution, für Erneuerung und den wirtschaftlichen Aufschwung thematisiert. Die ÖBB haben sich aber auch mit den dunklen Zeiten des Systems Schiene beschäftigt. In der Ausstellung "Verdrängte Jahre" wurde jener Zeitraum thematisiert, in dem die Österreichischen Bundesbahnen (damals BBÖ) ein Teil der Deutschen Reichsbahn waren. Von 1938 bis 1945 war die Bahn eine der wichtigsten Stützen des nationalsozialistischen Staates.

weiterlesen ...

Mittwoch, 18 April 2018 09:34

IMG 6839IMG 6839b

Fotos Karl Zoechmeister.

Anlässlich der internationalen Fachtagung "Transport Research Arena 2018" wird von 16.-19. April 2018 der erste mit Wasserstoff betriebene Personenzug Österreichs am Gelände der Liliputbahn im Wiener Prater präsentiert. Damit besteht erstmals in Österreich die Möglichkeit, die Funktionsweise eines wasserstoffgetriebenen Schienenfahrzeugs und - gerade bei der Liliputbahn - den Technologiesprung von der kohlegefeuerten Dampflok zur wasserstoffbetriebenen Brennstoffzellenlokomotive live zu erleben.

weiterlesen ...

Montag, 16 April 2018 11:01

cityj

Karin Loacker (VGKK), Karl-Heinz Bitschnau (ÖBB), Güzide Izmirli (ÖBB) und Pascal Grosskopff (Blum). Foto ÖBB/Mayer.

Wer als Unternehmen umweltfreundlich mit den ÖBB unterwegs ist, reist nicht nur sicher und bequem, sondern tut gleichzeitig auch der Umwelt etwas Gutes. Denn jeder gefahrene Kilometer auf der Schiene statt auf der Straße bedeutet weniger schädlichen CO2-Ausstoß. Das Vorarlberger Unternehmen Blum mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie die Bediensteten der Vorarlberger Gebietskrankenkasse (VGKK) sind seit Jahren schon fleißig mit den ÖBB in ganz Österreich unterwegs.

weiterlesen ...

Montag, 16 April 2018 10:56

austriatech

Foto Austria Tech/Johannes Zinner.

Anlässlich der Eröffnung der Transport Research Arena 2018 (TRA 2018), Europas größter Verkehrsforschungskonferenz, die heuer unter dem Motto „A Digital Era for Transport“ und diese Woche in Wien stattfindet, nahm Verkehrsminister Norbert Hofer sowie Veranstalter und Sponsoren zu den Hauptthemen „Digitalisierung“ und „Dekarbonisierung“ Stellung.

weiterlesen ...

Montag, 16 April 2018 10:48

Zu viel Klein-Klein dominiert die Transitdebatte, aber das ist von der EU, Deutschland und Italien so gewollt. Man beißt sich an den Lkw-Blockabfertigungen fest und blendet so die Ursachen für das Verkehrswachstum einfach aus.  Das sagt der Leitartikel vom 16. April 2018 von Peter Nindler in der Tiroler Tageszeitung.

weiterlesen ...

Sonntag, 15 April 2018 14:42

fwlfwl1

Am 13. April gegen 21:15 Uhr wurde die Feuerwehr Landeck von der ÖBB zur Unterstützung bei der Evakuierung eines Railjets alarmiert. Aufgrund eines Schadens an der Oberleitung kam der Railjet, mit ca. 260 Fahrgästen, auf der freien Gleisstrecke zum Stehen und die Passagiere konnten diesen vorerst nicht verlassen.

weiterlesen ...

Freitag, 13 April 2018 12:05

Zeitgleich mit der Pressekonferenz von LAbg. Rüdiger Maresch (Wien), Landessprecherin und LAbg. Helga Krismer (NÖ) und LAbg. Wolfgang Spitzmüller gab HBP Alexander van der Bellen den Startschuss eines Zuges von China auf der sogenannten neuen Seidenstraße, die jetzt noch in Kosice (Slowakei) endet. Unter Kanzler Alfred Gusenbauer wurde eine Planungsgesellschaft der Verkehrsunternehmungen aus Österreich, Slowakei, Ukraine und Russland gegründet, die seither an einem geeigneten Logistikzentrum vor den Toren Wiens lobbyiert.

weiterlesen ...

Seite 1 von 21

Nachrichten-Filter