english

Schweden (50)

Dienstag, 16 Januar 2018 14:30

TX Logistik Loks

Die TX Logistik AB führt in Schweden die nationalen Verkehre seit Jahresbeginn wieder in Eigentraktion durch. Möglich wurde dies durch eine neue eigene Lizenz und Sicherheitsbescheinigung, die dem Tochterunternehmen der deutschen TX Logistik AG (TXL) nach intensiver Vorbereitungszeit am 22. Dezember 2017 durch die schwedische Eisenbahnbehörde Transportstyrelsen erteilt wurde.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Januar 2018 13:17

xxxl1xxxl2

Die neuen XXXL-Container. Fotos Green Cargo.

Acht Jahre ist es her, dass Green Cargo die erste Lieferung von Hackschnitzeln zum neuen Tanklager von Söderenergi in Nykvarn transportiert hat. Durch den Wechsel von XXL- zu größeren XXXL-Containern kann nun bei gleichen Lademengen die Anzahl der Züge reduziert werden.

weiterlesen ...

Sonntag, 14 Januar 2018 17:18

Wie das gewöhnlich gut unterrichtete schwedische Lokführerforum Lokfoaren berichtet und durch ein Foto belegt, hat Hector Rail Probleme mit seinen neuen Rundholzwagen der Firma Innofreight. Alle Wagen wurden vor ein paar Tagen aus dem Verkehr genommen, nachdem sich etwa zehn Puffer aus unerklärlichen Gründen aus ihren Klammern gelöst hatten. Dies hat Hector Rail gewöhnlich gut informierten inoffiziellen Kreisen zufolge gezwungen, ungefähr die Hälfte aller Züge, die das Unternehmen mit Biokraftstoff für SCA Skog AB fährt, aus dem Betrieb zu nehmen.

weiterlesen ...

Freitag, 12 Januar 2018 18:40

Das zu 100 % dem schwedischen Staat gehörende Güterverkehrsunternehmen Green Cargo hat den Kooperationsvertrag mit DB Cargo Scandinavia A/S - an der es zu 49 % beteiligt ist - aufgelöst. Wie das gewöhnlich gut unterrichtete schwedische Eisenbahnerforum Lokforaren berichtet, wird damit DB Cargo Scandinavia wieder zu einem Unternehmen, das zu 100 Prozent der DB Danmark Holding ApS bzw. Deutschen Bahn gehört.

weiterlesen ...

Donnerstag, 04 Januar 2018 21:26

John Smith, Managing Director von GB Railfreight (GBRf), wurde zum neuen CEO der Muttergesellschaft Hector Rail Group ernannt und wird ab Montag, dem 8. Januar 2018, seine neue Rolle übernehmen. John Smith gründete GB Railfreight 1999 und ist Geschäftsführer des Unternehmens. Er verfügt über mehr als 33 Jahre Erfahrung in der Bahnindustrie, darunter verschiedene leitende Positionen bei British Rail und Anglia Railways.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Dezember 2017 14:21

Die schwedische Staatsbahn SJ hat dieses Jahr die Rekorddzahl von 30 Millionen Passagieren befördert. Das sind über eine Million mehr Passagiere als im Vorjahr. Im Jahr 2016 waren es noch 26 Mio.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Dezember 2017 07:15

Svenska Tågkompaniet AB (TKAB) hat am 08.12.17 von den Verkehrsverbünden Jönköpings Länstrafik, Blekingetrafiken, Hallandstrafiken, Kalmar Länstrafik, Länstrafiken Kronoberg und Skånetrafiken den Zuschlag zum Betrieb des Netzes Krösatågen ab 09.12.2018 für neun Jahre mit der Option einer weiteren Verlängerung für drei Jahre erhalten. Das Netz wird derzeit von Transdev Sverige gefahren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 30 November 2017 11:04

Derzeit laufen Verhandlungen zur Weiterführung des Öresundverkehrs. Die derzeitige schwedisch-dänische Vereinbarung läuft im Dezember 2019 aus. Wie die schwedische Zeitung Sydsvenskan berichtet, will Skånetrafiken die Verantwortung für den Öresundverkehr übernehmen. Die Dänen bremsen die Vereinbarung, da die dänische Bahngesellschaft DSB eine ganz andere Lösung bevorzugt, bei der Öresundståg mit einem Shuttle Malmö - Kopenhagen fährt.

weiterlesen ...

Montag, 20 November 2017 13:22

aps1aps2

Anlässlich des Besuchs des französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron in Schweden stellte Alstom am Hauptsitz der Volvo-Gruppe in Göteborg sein Projekt für elektrische Straßen vor. In Partnerschaft mit der Volvo Group beteiligt sich Alstom an den von der schwedischen Energieagentur in Schweden initiierten Projekten für elektrische Straßensysteme. Alstom passt dazu seine bodengestützte Elektrifizierungslösung APS (alimentation par le sol) an, die derzeit bei Straßenbahnen für den Einsatz auf Stadtbereichen ohne Oberleitung verwendet wird.

weiterlesen ...

Freitag, 17 November 2017 12:30

 

Nach Angaben einer Quelle im Unternehmen wird Joakim Landholm, CEO der Gruppe Hector Rail AB, aus "persönlichen Gründen" das Unternehmen verlassen. Wie das normalerweise gut informierte Lokführer-Forum Lokforaren berichtet, bleibt er jedoch noch einige Monate im Amt, damit Hector Rail einen Nachfolger suchen kann. Joakim Landholm wurde erst vor einem Jahr von SAS rekrutiert.

weiterlesen ...

StartZurück1234WeiterEnde
Seite 1 von 4

Nachrichten-Filter