english

Schweden (179)

Freitag, 01 Februar 2019 09:15

Die schwere Kälte veranlasste Norrtåg, drei Fahrten zwischen Luleå und Kiruna am Donnerstag (31.01.19) abzusagen. Zwei Fahrten von Luleå nach Kiruna und eine von Kiruna nach Luleå wurden am Donnerstag wegen Kälte abgesagt. Aus dem gleichen Grund wurden keine Ersatzbusse eingesetzt, so Björn Iverdal, Geschäftsführer von Tågkompaniet, zuständig für Norrtågs Verkehr.

weiterlesen ...

Freitag, 25 Januar 2019 07:05

Nach den im Juli 2018 aufgetretenen Sicherheitsmängeln einer Rolltreppe der Firma Otis im Bahnhof Stockholm City ist nun der im Auftrag des Stockholmer Verkehrsverbundes SL erstellte Untersuchungsbericht der DEKRA mit vorgeschlagenen Sicherheitsmaßnahmen erschienen. Die DEKRA ist der Ansicht, dass die Konstruktion der Rolltreppen-Kupplung nicht ausreichend robust war, was zu außergewöhnlichem Verschleiß führte. Diese Teile werden nun in allen Rolltreppen des jeweiligen Typs ausgetauscht.

weiterlesen ...

Mittwoch, 23 Januar 2019 07:10

regse

Am Montag (21.01.19) hat Schwedens alter und neuer Ministerpräsident Stefan Löfven (S) sein neues Kabinett vorgestellt, in dem die Schlüsselpositionen aber unverändert blieben. Die Minister, die dem Ministerium für Infrastruktur (Infrastrukturdepartementet) angehören, waren bisher dem Wirtschaftsministerium (Näringsdepartementet) zugehörig. Tomas Eneroth (S) ist wieder Infrastrukturminister, Anders Ygeman (S) Energie- und Digitalisierungsminister. Die Regierung hat Mattias Landgren zum Staatssekretär beim Infrastrukturminister ernannt. Sebastian De Toro wurde Staatssekretär beim Energie- und Digitalisierungsminister.

weiterlesen ...

Mittwoch, 09 Januar 2019 11:01

skanetrafiken x61 alstom carsten brand

Foto Alstom/Carsten Brand.

Alstom hat erfolgreich den letzten der 30 zusätzlichen Coradia Nordic Regionalzüge ausgeliefert, die 2015 von Skånetrafiken, dem regionalen Verkehrsunternehmen und Betreiber in Südschweden, bestellt wurden. Mit diesem Auftrag hat Skånetrafiken seine Flotte an Coradia Nordic Zügen, besser bekannt unter dem Namen „Pågatågen”, auf insgesamt 99 Züge erhöht – eine der größten Flotten in Schweden.

weiterlesen ...

Donnerstag, 13 Dezember 2018 11:38

grc1

Der schwedische Stahlkonzern SSAB hat heute (13.12.18) eine neue Vereinbarung mit Green Cargo zum Transport von Stahlmaterialien und Fertigprodukten geschlossen, die am 1. Januar 2020 in Kraft tritt und mindestens 5 Jahre andauern wird. Sie umfasst den Norra Stålpendel zwischen Luleå und Borlänge, Södra Stålpendel zwischen Borlänge und Oxelösund sowie die Austauschdienstleistungen in den Produktionsstätten der SSAB in Borlänge und Oxelösund. Die Mengen belaufen sich auf rund 3 Mio. t pro Jahr.

weiterlesen ...

Sonntag, 09 Dezember 2018 08:40

db161965

DB Arriva betreibt weiterhin die Regionalbahn Pågatåg im südschwedischen Schonen. Die Tochter der Deutschen Bahn für den Personenverkehr im Ausland hat heute den Betrieb im Rahmen des neuen Vertrages aufgenommen. Im Juni 2017 hatte DB Arriva nach offener Wettbewerbsausschreibung den Acht-Jahres-Vertrag bis Dezember 2026 erhalten. Die Verkehre im Bereich der Städte Malmö, Helsingborg und Trelleborg betreibt das Unternehmen bereits seit 2007 mit 560 Mitarbeitern. Für DB Arriva war dies der Einstieg in den Schienenverkehr in Schweden.

weiterlesen ...

Montag, 26 November 2018 07:10

mab4mab2

Fotos Trafikverket.

Testfahrten mit schwereren Zügen von 32,5 t Achselast sollen auf dem nördlichen Teil der Erzbahn (Malmbananan) zwischen Kiruna und Narvik im Dezember 2018 starten. Wie die schwedische Verkehrsbehörde Trafikverket am 22.11.18 mitteilte, soll zunächst ein Zug/Tag eingesetzt werden.

weiterlesen ...

Samstag, 24 November 2018 10:17

vaest

Der Verkehrsverbund Västtrafik kauft weitere fünf neue Züge von Bombardier Transportation Sweden AB. Der Auftrag ergänzt einen ersten Auftrag über 40 neue schnelle Regionalzüge vom April dieses Jahres.

weiterlesen ...

Mittwoch, 07 November 2018 09:00

grc

Ted Söderholm wird neuer CEO der Green Cargo AB. Der heutige CEO von DHL Express Sweden kommt zum Jahreswechsel zu Green Cargo.

weiterlesen ...

Montag, 05 November 2018 10:00

Ein neuer Nordischer Verkehrsministerrat, eine gemeinsame Planung für die Entwicklung der Doppelgleisigkeit zwischen Oslo und Göteborg und eine Synchronisierung der nationalen Verkehrspläne sind einige der Vorschläge des Nordischen Rates für Wachstum und Entwicklung in der nordischen Region. Der Nordische Rat ist Partner des nordischen Zukunftsgipfels von Elmia und setzt sich dafür ein, die Verkehrsfragen ganz oben auf die Tagesordnung zu setzen. Der Nordische Rat umfasst Dänemark, Finnland, Island, Norwegen, Schweden, die Färöer, Grönland und Åland.

weiterlesen ...

Nachrichten-Filter