english

Schweiz (259)

Montag, 18 Juni 2018 10:48

Die Unfallursache der Entgleisung von drei Wagen eines Güterzugs gestern Nachmittag in Winterthur ist mit grösster Wahrscheinlichkeit geklärt. Sicherheitsexperten der SBB und der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) kommen zu Schluss, dass ein Förderband-Wagen einer externen Firma den vorauslaufenden Wagen auf einer Weiche aus den Schienen gehievt hat.

weiterlesen ...

Samstag, 16 Juni 2018 06:35

wth

Am Freitag ist kurz vor 17.00 Uhr in Winterthur ein Güterzug entgleist. Dies führte zu einem Unterbruch des Bahnbetriebs Richtung Osten. Seit Freitag 22.00 Uhr verkehren wieder diverse S-Bahnen. Im Fernverkehr fahren nach aktuellem Stand bis Samstagmittag keine Züge über Winterthur.

weiterlesen ...

Freitag, 15 Juni 2018 11:26

sbbbhf

Schweizweit bietet die SBB ihren Kundinnen und Kunden in den Bahnhöfen ein vielfältiges Dienstleistungs- und Gastronomieangebot. Ende 2020 laufen der Mietvertrag für Kioskflächen mit Valora sowie diverse Mietverträge für Convenience-Flächen in Bahnhöfen der SBB aus.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Juni 2018 13:19

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat der BLS ab Dezember 2019 den Betrieb von zwei Fernverkehrslinien übertragen. Obwohl es sich um zwei kleinere Linien handelt, wird damit ohne vorgängigen Einbezug der Politik ein verkehrspolitisch bedeutender Systemwechsel vollzogen. Offene Fragen zu den gesetzlichen Grundlagen und den langfristigen Auswirkungen auf Kunden, Bund und Kantone sind zu klären.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Juni 2018 13:16

Zur Berücksichtigung der Entwicklung bei den technischen Vorschriften im Strassenverkehr und der Interoperabilität im Schienenverkehr wurde der Anhang 1 des Landverkehrsabkommens geändert. Die Schweiz und die Europäischen Union (EU) haben diese Fortschreibung am Dienstag anlässlich des 33. Treffens des Gemischten Landverkehrsausschusses in Bern verabschiedet.

weiterlesen ...

Mittwoch, 13 Juni 2018 08:31

capri1rhb

Renato Fasciati, Direktor RhB (links), und Stefan Engler, Verwaltungsratspraesident RhB, praesentieren den Aktionaeren ein Modell der neuen Fluegeltriebzuege mit dem Namen Capricorn anlaesslich der 130. ordentlichen Generalversammlung der Rhaetischen Bahn AG am 8. Juni 2018 im Kongress- und Kulturzentrum Pontresina. Impression vom Bahnfestival anlaesslich des Jubilaeums '10 Jahre UNESCO Welterbe RhB' am 9. Juni 2018 in Samedan. Fotos swiss-image.ch/Andy Mettler.

An der 130. Generalversammlung der Rhätischen Bahn (RhB) vom 8. Juni 2018 in Pontresina gaben VR-Präsident Stefan Engler und Direktor Renato Fasciati den Namen der ab Mitte 2019 in Betrieb gehenden neuen Flügeltriebzüge bekannt: Sie sollen «Capricorn», Rätoromanisch für Steinbock, heissen. Weiter wurde an der Versammlung der siebenköpfige RhB-Verwaltungsrat neu konstituiert.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 Juni 2018 13:03

Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat am 12. Juni 2018 die Konzessionsverfügung für den Betrieb des Eisenbahn-Fernverkehrs ab Ende 2019 erlassen. Der grösste Teil der Linien und das ganze Intercity-Netz gehen an die SBB. Die BLS erhält die Konzession für zwei Interregio-Linien.

weiterlesen ...

Dienstag, 12 Juni 2018 09:00

bas2bas1

Seit 2011 arbeiten die Nachbarstädte Basel, Weil am Rhein, Huningue und Saint-Louis am gemeinsamen Ziel, zwischen der Dreirosen- und der Palmrainbrücke einen grenzüberschreitenden Stadtteil zu entwickeln und setzen damit das IBA Basel Motto «Gemeinsam über grenzen wachsen» wortwörtlich um. Auf Basis des gemeinsamen Raumkonzepts von 2015 konzentriert sich die Planung aktuell auf die drei Schwerpunkte Verkehr, Freiraumentwicklung und Initialnutzung. Zum ersten Schwerpunkt wurde den politischen Vertreterinnen und Vertretern aus den drei Ländern heute eine trinationale Verkehrsstudie vorgestellt, die als Kernelement eine neue Brücke vorsieht.

weiterlesen ...

Montag, 11 Juni 2018 13:28

Der externe Untersuchungsbericht im Fall PostAuto sowie das unabhängige Expertengutachten für den Zeitraum 2007 bis 2015 liegen vor. Beide zeigen deutlich auf, wie schwerwiegend die gesetzeswidrigen Umbuchungen bei PostAuto waren, wie diese über Jahre andauerten und wie die Manipulationen erfolgten. Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post AG zieht nun operationelle und personelle Konsequenzen und macht damit einen ersten Schritt zu einem Neuanfang. Der Verwaltungsrat hat beschlossen, aufgrund des fehlenden Vertrauens die gesamte Geschäftsleitung von PostAuto freizustellen. Die Konzernleiterin Susanne Ruoff hat ihren Rücktritt eingereicht. Der Untersuchungsbericht und das Expertengutachten sind der Öffentlichkeit ab sofort zugänglich.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 Juni 2018 11:02

bern

Perronverlängerung Bahnhof Bern. Foto SBB/Ikonaut.

Die Arbeiten am Grossprojekt «Zukunft Bahnhof Bern» sind in der Stadt deutlich sicht- und spürbar geworden. Auf der Grossen Schanze, im Hirschenpark, im Eilgut und im Perimeter Laupenstrasse/Stadtbachstrasse sind die Arbeiten in vollem Gang. Im Bahnhof Bern hat die SBB mit den Arbeiten für die Verlängerung des Perrons Gleis 9/10 begonnen.

weiterlesen ...

Seite 1 von 19

Nachrichten-Filter