english

Übersee (111)

Samstag, 20 Januar 2018 12:20

Die drei Eisenbahner, die in Folge einer der schlimmsten Eisenbahntragödien der kanadischen Geschichte, bei der im Juli 2013 in Lac-Mégantic, Quebec, 47 Menschen ums Leben kamen, wegen Fahrlässigkeit angeklagt wurden, sind am Freitag (19.01.18) von den Geschworenen des Gerichts in Sherbrooke nach neuntägigen Beratungen freigesprochen worden.

weiterlesen ...

Freitag, 19 Januar 2018 07:10

sntf

Alstom hat den ersten von 17 Coradia Polyvalent auf die Reise geschickt, die von der Société Nationale des Transports Ferroviaires d'Algérie (SNTF) im Juli 2016 bestellt wurden. Der Zug wird im Hafen von Savona (Italien) verschifft und bach Algier (Algerien) transportiert, wo er voraussichtlich am 29. Januar 2018 eintreffen wird. Die folgenden Züge werden bis Juli 2018 ausgeliefert.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Januar 2018 07:15

crrccrrc2

Zu Beginn des neuen Jahres hat die chinesische CRRC Changchun Railway Vehicles Co. Ltd. die weltweit erste U-Bahn-Karosserie aus Vollcarbonfaser-Verbundwerkstoffen mit einem zu 100 % eigenen Schutzrecht erstellt. Die Vollverbundwerkstoffkarosserie reduziert nicht nur das Gewicht, den Energieverbrauch und die Emissionen, sondern verbessert auch die Sicherheit, den Komfort und die Langlebigkeit der Karosserie. Wichtiger noch, dient sie der Forschung zur Anwendung von Kohlefaserverbundwerkstoffen in der industriellen Produktion von Eisenbahnausrüstungen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 18 Januar 2018 07:08

Die Arbeiten an einem Eisenbahntunnel für den Betrieb in einer Region mit Temperaturen von bis zu minus 35 Grad Celsius wurden am Dienstag (16.01.18) in der nordostchinesischen Provinz Heilongjiang abgeschlossen. Der Tunnel mit dem Namen Aimin ist der letzte Tunnel auf der 293 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke Harbin - Mudanjiang, auf der laut China Railway Construction Corporation Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h gefahren werden.

weiterlesen ...

Mittwoch, 17 Januar 2018 07:10

Die tansanischen und ruandischen Behörden haben sich am vergangenen Wochenende auf den Bau einer 400 km langen Eisenbahnlinie in Normalspurweite von Kigali, der Hauptstadt Ruandas, nach Isaka in Tansania geeinigt. Über Isaka besteht Anschluss an den Hafen von Dar es Salaam. Die Arbeiten an der künftigen Infrastruktur werden von beiden Ländern durchgeführt.

weiterlesen ...

Dienstag, 16 Januar 2018 10:10

Mit dem Ziel, die Ausgaben für den Schienenverkehr durch die Monetarisierung von Vermögenswerten zu finanzieren, hat der indische Eisenbahnminister Piyush Goyal am Samstag 13.01.18 gesagt, dass er für jeden Betrag der Kapitalzuweisung im kommenden Haushalt "zufrieden" sein werde. "Aufrichtig kann ich möglicherweise nicht einmal all das brauchen, da wir aggressive Pläne zur Monetarisierung einiger Vermögenswerte haben", fügte er aber hinzu.

weiterlesen ...

Montag, 15 Januar 2018 07:10

Die Eisenbahnstrecke, die Irans nordwestliche Stadt Astara mit der gleichnamigen aserbaidschanischen Stadt verbindet, ist fertiggestellt und wird diese Woche in Betrieb gehen, kündigte der iranische Minister für Straßen und Stadtentwicklung Abbas Akhoundi am Samstag (13.01.18) an. Die Finanzierungsvereinbarung für den folgenden Abschnitt Astara - Rasht wurde im Dezember 2017 unterschrieben. Die 164 km lange Weiterführung Rasht - Qazvin mit einem geschätzten Wert von über 650 Mio. USD soll schon innerhalb der nächsten drei bis vier Monate fertiggestellt sein, berichtete die iranische Nachrichtenagentur Mehr.

weiterlesen ...

Sonntag, 14 Januar 2018 13:18

Der Iran hat im Dezember 2017 und Januar 2018 zwei große Abkommen mit Russland und Indien zum Aufbau der Eisenbahn des Landes geschlossen. Das Abkommen mit Russland im Wert von 3 Mrd. Euro umfasst die Erweiterung des Fuhrparks, das mit Indien im Wert von 2 Nrd. USD dient vor allem der Entwicklung der Infrastruktur im Südosten des Landes.

weiterlesen ...

Sonntag, 14 Januar 2018 10:08

aser

Foto ADY.

Die Bahnverbindung Naxçıvan - Məşhəd ist seit dem 11.01.17 wieder in Betrieb genommen worden. Der Zug wird einmal pro Woche fahren, sagte die Aserbaidschanische Eisenbahn ADY in einer Mitteilung am 09.01.18. Laut der Nachricht wird der Zug donnerstags um 7:00 Uhr (GMT+4) die zu Aserbaidschan gehörende Autonome Republik Nachitschewan verlassen und am nächsten Tag um 14:25 Uhr in der iranischen heiligen Stadt Maschhad eintreffen. Der Zug wird am Sonntag um 6:00 Uhr nach Nachtschivan zurückkehren.

weiterlesen ...

Donnerstag, 11 Januar 2018 07:10

Nach Jahren der Verzögerung und Bürokratie ist die Hochgeschwindigkeitsstrecke Jerusalem - Tel Aviv auf dem Weg, innerhalb von drei Monaten in Betrieb zu gehen, sagte der israelische Verkehrsminister Israel Katz am Dienstag gegenüber der Presse. Angesichts der Befürchtungen, dass die Eröffnung erneut verschoben wird, bestand das Verkehrsministerium darauf, dass die Bahnstrecke am 30. März, dem Tag, an dem das Passahfest beginnt, eröffnet wird. "Ich habe versprochen und ich werde liefern", sagte Katz in einer Erklärung.

weiterlesen ...

StartZurück12345678WeiterEnde
Seite 1 von 8