english

Übersee (417)

Freitag, 08 März 2019 07:10

kenj

Foto Jörg Seidel.

Am 26.02.19 kündigte Kenya Railways (KR) den Kauf gebrauchter Dieseltriebzüge (Diesel Multiple Unit, DMU) aus Mallorca zu einem Preis von 1,15 Mrd. KSh (10 Mio. Euro) an, um die Serviceleistungen im Nahverkehrsbereich Nairobi zu verbessern. In einer ganzseitigen Anzeige in allen führenden Tageszeitungen informierte Kenya Railways die Bevölkerung über den Plan, 11 gebrauchte dieselbetriebene Züge im Alter zwischen 23 und 25 Jahren zu kaufen.

weiterlesen ...

Donnerstag, 07 März 2019 07:10

iran3iran1

Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat am Mittwoch (06.03.19) die 164 km lange Eisenbahnstrecke Qazvin - Rasht eingeweiht, die Teil eines "grünen Korridors vom Kaspischen Meer zum Golf" ist. Der Iran hat seit 2014 1,85 Mrd. USD in die Strecke investiert. Schätzungen zufolge werden im ersten Betriebsjahr 1,4 Mio. Passagiere und 5,1 Mio. t Fracht sowie in den Folgejahren 2,8 Mio. Passagiere und 7 Mio. t Fracht über diese Eisenbahnverbindung befördert.

weiterlesen ...

Mittwoch, 06 März 2019 07:10

Der afrikanische Staat Togo hat am 04.03.19 in Lomé den Nationalen Entwicklungsplan (Plan national de développement, PND) offiziell vorgestellt, der den Ausbau des Schienennetzes bis 2022 zur Entwicklung eines afrikanischen Logistikzentrums beinhaltet. Die Infrastruktur in diesem Bereich ist derzeit nahezu nicht vorhanden. Das Land besitzt weit weniger Bahn-Infrastruktur als seine Nachbarn Ghana, Burkina Faso und Benin, deren Schienenverkehr zunehmend ausgebaut wird.

weiterlesen ...

Dienstag, 05 März 2019 11:34

Brian Kelly, CEO der kalifornischen Hochgeschwindigkeitsbehörde (California High-Speed Rail Authority) hat in einem Antwortbrief an die bundeseigene Federal Railroad Administration (FRA) die Pläne der Trump-Administration zur Beendigung der Hochgeschwindigkeitsbahnfinanzierung "unbesonnen und rechtswidrig" genannt.

weiterlesen ...

Freitag, 01 März 2019 11:05

Das Zugunglück am Mittwoch (27.02.19) auf dem Hauptbahnhof von Kairo war mehr als ein schrecklicher Unfall, es war eine vermeidbare Tragödie. Obwohl ein Streit zwischen zwei Lokführern die unmittelbare Ursache des Unfalls und der darauf folgenden Explosion gewesen sein mag, liegt die Hauptursache im ägyptischen Eisenbahnsystem, dass zu einem Relikt der Vormoderne geworden ist.

weiterlesen ...

Donnerstag, 28 Februar 2019 07:05

qr1qr2

Fotos Queensland Rail.

Nachdem ein Güterzug der Pacific National Anfang dieses Monats auf einem von Überschwemmungen betroffenen Gebiet der Mount Isa Line steckengeblieben ist, hat der staatliche Infrastrukturbetreiber Queensland Rail erklärt, dass die Reparaturen bis Ende April abgeschlossen sein könnten.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 12:31

Die indische Eisenbahn Indian Railways hat einen Sicherheitswarnung über ihr Netz angesichts der eskalierenden Spannung mit Pakistan herausgegeben, sagte ein hoher Beamter der Eisenbahn-Schutztruppe RPF an Mittwoch gegenüber der Times of India.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 12:05

Ein Zug prallte heute früh (27.02.19) im Bahnhof Ramsis in der Innenstadt von Kairo gegen einen Prellbock und fing Feuer, wobei mindestens 25 Menschen um das Leben kamen. Weitere 35 Menschen wurden verletzt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 09:07

ge1ge4

Fotos UE, Bernie Sanders.

Nachdem General Electric seine jahrhundertalte Eisenbahnabteilung an Wabtec ausgegliedert hat, begannen die Fabrikarbeiter zu streiken, um gegen die Forderung des neuen Besitzers nach obligatorischen Überstunden und Lohnkürzungen bei Neueinstellungen zu protestieren. Rund 1.700 Gewerkschaftsmitglieder in der neu erworbenen Lokomotivfabrik von Wabtec in Erie, Pennsylvania, haben am Dienstagmorgen (26.02.19) ihre Arbeit niedergelegt und wurden dabei vonPräsidentschaftskandidat Bernie Sanders unterstützt.

weiterlesen ...

Mittwoch, 27 Februar 2019 07:05

Die Wabtec Corporation gab am 25.02.19 bekannt, dass sie ihre Fusion mit GE Transportation, einer ehemaligen Geschäftseinheit von GE, abgeschlossen hat. Diese Fusion macht Wabtec zu einem Fortune-500-Unternehmen, das weltweit führend in den Bereichen Transport, Transit und Logistik ist, indem es die breite Palette von Fracht-, Transit- und Elektronikprodukten von Wabtec mit dem branchenführenden Equipment, den Dienstleistungen und digitalen Lösungen von GE Transportation in den Bereichen Lokomotivtechnik, Bergbau, Marine, stationäre Energieversorgung und Bohrtechnik kombiniert. Wabtec wurde außerdem mitgeteilt, dass sie nun in den S&P 500 Index aufgenommen wird.

weiterlesen ...