english

Übersee (526)

Mittwoch, 22 November 2017 10:05

as1as3

Ansaldo STS, ein weltweit anerkannter Marktführer im Bereich fahrerloser Technologielösungen für U-Bahnen und Eisenbahnen, hat nun sein Know-how im Bereich der autonomen Schwerfrachtzüge unter Beweis gestellt, nachdem Rio Tinto kürzlich die erste vollständig autonome Fahrt mit einem Schwerlastzug in Australien erfolgreich getestet hat. 

weiterlesen ...

Mittwoch, 22 November 2017 07:15

Um ihr Rollmaterialservice-Portfolio weiter zu ergänzen, hat Progress Rail, ein Unternehmen der Caterpillar-Gruppe, eine Vereinbarung über den Erwerb des Güterbahngeschäfts von Downer EDI ("Downer Freight Rail") unterzeichnet. Downer Freight Rail mit Hauptsitz in North Ryde und 15 strategisch günstig gelegenen Instandhaltungsbetrieben in ganz Australien bietet eine umfassende Palette an rollendem Material, Ersatzteilen und Dienstleistungen.

weiterlesen ...

Dienstag, 21 November 2017 07:30

Die Anzahl der Güterzüge, die zwischen China und Europa verkehren, hat ein bisher noch nicht dagewesenes Hoch erreicht, gab die China Railway Corporation (CRC) am letzten Samstag (18.11.17) bekannt. Der Güterverkehr gilt als wichtiger Bestandteil der neuen Seidenstraßen, die 35 chinesische Städte mit 34 europäischen Städten in 12 Ländern verbinden.

weiterlesen ...

Montag, 20 November 2017 18:45

cr1

Der Betrieb der Hochgeschwindigkeitszüge vom Typ "Fuxing" auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing - Shanghai mit einer Geschwindigkeit von 350 km/h hat gut begonnen, wie die China Railway am 15.11.17 mitteilte. Bis Ende Oktober waren insgesamt 805.000 Fahrgäste bei einer durchschnittlichen Auslastung von 94,7 % in den "Fuxing"-Zügen unterwegs, was ein breites Publikumslob erregte.

weiterlesen ...

Montag, 20 November 2017 10:44

sie1sie2

Die erste neue Stadtbahn von Siemens hat den Fahrgastbetrieb in San Francisco aufgenommen. Die neuen Züge werden im Siemens-Werk in Sacramento im US-Bundesstaat Kalifornien gebaut. Insgesamt liefert Siemens 219 Fahrzeuge an die San Francisco Municipal Transportation Agency (SFMTA); für Siemens ist dies der bisher größte Auftrag für Nahverkehrszüge in den USA.

weiterlesen ...

Sonntag, 19 November 2017 13:57

Der kanadische Bahnbetreiber Canadian National Railway Co. (CN) hat angekündigt, im nächsten Jahr seine Einstellungsoffensive zu verlängern, um steigende Transportzahlen zu bewältigen und freie Stellen zu füllen. Wie die Financial Post berichtet, hat ein "Einstellungsblitz" in diesem Jahr 3.500 neue Stellen geschaffen.

weiterlesen ...

Sonntag, 19 November 2017 11:33

tu1tu2

Der Tsukuta-Express ist ein Vorortzug im raum Tokio. Fotos Tsukuta-Express.

Japan gilt - im Gegensatz zu den meisten europäischen Ländern - als Land der Pünktlichkeit. Der urbane Tsukuta-Express zwischen Tsukuta und Akihabara im Großraum Tokio, der die 58 km lange Strecke in 45 Minuten zurücklegt, wird von der Metropolitan Intercity Railway Company Ltd. betrieben. Diese hat sich in einer Pressemeldung vom 14. November (Dienstag) dafür entschuldigt, dass ein Zug 20 Sekunden zu früh abgefahren ist.

weiterlesen ...

Samstag, 18 November 2017 13:19

Das Board of Directors der California High-Speed Rail Authority hat am 15.11.17 die Vergabe eines Auftrags für den Betrieb als Early Train Operator an die DB Engineering & Consulting USA genehmigt. Der Betreiber wird die Behörde bei der Planung, dem Entwurf und der Umsetzung des ersten Hochgeschwindigkeitsbahnprogramms des Landes unterstützen. Der Vertrag wird leistungsbezogen sein und darf den Betrag von 30 Mio. USD für die erste Phase des Vertrags nicht übersteigen.

weiterlesen ...

Dienstag, 14 November 2017 09:07

Bei einer Eisenbahnkatastrophe am Sonntagmorgen (12.11.17) in der südlichen Provinz Lualaba in der Demokratischen Republik Kongo sind 33 Menschen gestorben und viele wurden verletzt. Das kleine Dorf Buyofwe, etwa 25 km von der Stadt Lubudi in der Provinz Lualaba entfernt und nahe der Bergbaustadt Luena in der Nachbarprovinz Katanga gelegen, war am 12. November 2017 Schauplatz einer Eisenbahn-Katastrophe.

weiterlesen ...

Montag, 13 November 2017 07:35

Der bolivianische Präsident Evo Morales wird im Dezember in der Schweiz erwartet, um eine Absichtserklärung über eine Schweizer Beteiligung am grossen Bahnprojekt "Tren Bioceánico" zu unterzeichnen. Eine Arbeitssitzung von Morales und Bundesrätin Doris Leuthard sowie die Unterzeichnung einer Absichtserklärung seien im Bundesamt für Verkehr in Vorbereitung, teilte ein Sprecher des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK) am Sonntag gegenüber Swissinfo mit.

weiterlesen ...