english

Übersee (593)

Dienstag, 03 Januar 2017 09:40

2011 09 29 2230462011 09 29 223014

2011 legten König Mohamed VI von Marokko, ONCF-Generaldirektor Mohamed Rabie Khlie und Nicolas Sarkozy den Grundstein zur LHV Maroc. Fotos Présidence de la République/L. Blevennec.

Am 29.12.16 haben der Generaldirektor der ONCF, Mohamed Rabie Khlie, und der PDG der SNCF, Guillaume Pepy, die "allgemeine Mobilisierung'' für den Bau des 200 km langen Abschnitts Tanger - Kenitra der LGV Maroc verfügt. Das Dekret beinhaltet einen Nachtrag zum ursprünglichen Vertrag zwischen den beiden Unternehmen und soll sicherstellen, dass die Strecke, die ursprünglich schon im Dezember 2015 in Betrieb gehen sollte, nun bis Mitte 2018 fertig gestellt wird.

weiterlesen ...

Samstag, 29 Oktober 2016 11:17

Am 21. Oktober ist der Intercity 152 des Bahnunternehmens Camrail mit 1.300 Fahrgästen an Bord auf dem Weg von der Hauptstadt Yaoundé (Jaunde) in die Küstenstadt Douala im Bahnhof Eseka entgleist, die Bilanz des Unglücks sind derzeit 79 Tote und mehr als 500 Verwundete.

weiterlesen ...

Freitag, 02 September 2016 09:21

Die Bombardier-Gruppe baut ihre Präsenz in Marokko aus. Tatsächlich betreibt Bombardier Transport Maroc SAS seit dem 11.08.16 eine Kapitalerhöhung um 23,9 Mio. auf 24,2 Mio. Dh (2,2 Mio. Euro). Die Kapitalerhöhung erfolgt durch die Verrechnung von Forderungen von Bombardier Transportation Belgium NV.

weiterlesen ...

Montag, 29 August 2016 20:03

alstomusaalstomusa2

Fotos Alstom, Amtrak.

Auf einer Pressekonferenz haben der amerikanische Vizepräsident Joe Biden und der stellvertretende Verkehrsminister Victor Mendez am 26.08.16 die Bewilligung eines Darlehens aus dem RRIF-Programm (Railroad Rehabilitation and Improvement Financing) im Wert von 2,45 Mrd. USD an Amtrak bekannt gegeben, um unter anderem bei Alstom 28 neue Hochgeschwindigkeitszüge des Neigetechnik-Typs Avelia Liberty für den Nordostkorridor (NEC) zwischen Boston und Washington DC zu kaufen.

weiterlesen ...

Dienstag, 29 März 2016 21:27

Am Morgen des 26.03.16 verliess einer Meldung des Asiaspiegels zufolge erstmals der Hayabusa Nr. 1 mit Ziel Hokkaido den Bahnhof Tokio. Beim Hokkaido-Shinkansen handelt es sich um eine 149 Kilometer lange Verlängerung der bereits existierenden Tohoku-Shinkansen-Strecke, die von Tokio bis nach Aomori am Nordzipfel der Hauptinsel Honshu führt. Der Bau der seit 1973 greplanten Weiterführung wurde aus finanziellen Gründen immer wieder verschoben.

weiterlesen ...

Seite 43 von 43