english

Donnerstag, 09 Mai 2019 11:00

Burkina/Ghana: Vier Bewerber zum Bau der Ghana-Burkina Railway

ghana

Joe Ghartey, Entwicklungsminister für die Eisenbahnen in Ghana, hat am 08.05.19 verkündet, dass Ghana und Burkina Faso im Zeitplan liegen, um einen geeigneten privaten Investor auszuwählen, der mit dem Bau für das Ghana-Burkina Railway Interconnectivity Project bis zum ersten Quartal 2020 beginnen kann. Vier von zwölf Unternehmen, die die Mindestbewertungskriterien erfüllen, haben ihre Anträge auf Qualifizierung (Request for Qualification, RfQ) zum Abgabetermin 06.05.19 eingereicht.

Zu den vier Unternehmen gehören:

• African Global Development,
• China Railway Construction Consortium,
• China Railway Number 10 Consortium und
• Frontline Consortium

Das Ghana-Burkina Railway Interconnectivity Project umfasst den Bau von mehr als 1.000 km Schienennetz vom Hafen Tema über Ho, Hohoe, Yendi, Tamale nach Paga an der Grenze Ghana/Burkina Faso und weiter über Dakola bis zur burkinischen Hauptstadt Ouagadougou. Das Schienennetz soll den Handel erleichtern und die sozioökonomische Entwicklung zwischen den beiden Nachbarländern fördern, was für beide Seiten von Vorteil wäre.

Zur Umsetzung des Projekts beauftragten die beiden Länder im November 2018 TEAM Engineering aus Italien und Vision Consult Limited aus Ghana mit dem Auftrag, Machbarkeitsstudien entlang des Korridors durchzuführen. Darüber hinaus sollen ein oder mehrere private Investoren beauftragt weden, das geplante Eisenbahnnetz auf der Grundlage von Build, Operate and Transfer (BOT) zu entwickeln.

Es wurde ein gemeinsamer Bewertungsausschuss eingerichtet, der bei der Entgegennahme und Bewertung von Vorschlägen zur Interessenbekundung von potenziellen Bewerbern hilft. In diesem Zusammenhang wurde im Mai 2018 in Ghana und Burkina Faso eine Interessensbekundung in englischer und französischer Sprache durchgeführt, und 16 Unternehmen zeigten Interesse an dem Projekt, von denen 12 in die engere Wahl kamen. Den 12 Unternehmen wurden am 17. Januar 2019 die RfQ-Dokumente ausgehändigt. Die Abgabefrist wurde auf Antrag der Interessenten vom 25. März 2019 auf den 6. Mai 2019 verlängert. Der Bewertungsausschuss hat vier Angebote erhalten und wird nun geeignete Empfehlungen für die Präqualifikation der Unternehmen abgeben (Request for Proposals, RfP).

WKZ, Quelle Regierung Ghana

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 08 Mai 2019 19:59