english

Mittwoch, 05 Juni 2019 07:10

Cuba: Erste Testfahrten mit neuen chinesischen Personenwagen

cuba 5cuba 8

Fotos Ministereo del Transporte.

Im Rahmen des Programms zur Inbetriebnahme neuer Personenwagen wird der kubanische Eisenbahnerverband Unión de Ferrocarriles de Cuba (UFC) vom 6. bis 9. Juni Testfahrten mit einem Zug aus 12 Wagen chinesischer Herkunft auf Strecken unternehmen, auf denen die neuen Züge verkehren sollen.

cuba 1cuba 7

Fotos Unión de Ferrocarriles de Cuba.

Von April dieses Jahres bis Ende Mai wurden in verschiedenen Trainingszentren des Landes (FERPRO) schon spezialisierte Kurse für angehende Besatzungen durchgeführt, die mit den neuen Personenwagen aus China fahren werden. Das Ziel dieser Schulung ist es, die "Qualität und Exzellenz der von unseren Zügen angebotenen Dienstleistungen zu erreichen".

Die ersten 80 von 240 Wagen, die im Rahmen der Wiederherstellung und Entwicklung der Eisenbahnen im Land bestellt wurden, werden in diesem Sommer in Betrieb gehen, sagte Verkehrsminister Eduardo Rodríguez Dávila während der Übergabe am 20.05.19. Der Minister erinnerte daran, dass die Durchführung dieses Projekts mit einem Arbeitstreffen der zwischenstaatlichen Kommission Kuba-China begann, die zur Unterzeichnung des Vertrages mit der China National Machinery Import and Export Corporation (CMC) führten.

Der Schienenpersonenverkehr soll nun mit "hochkarätigen Lokomotiven und erstklassigen Wagen" (mit Klimaanlage, TV sowie Liege- und Drehsitzen) wieder in Schwung gebracht werden. Außerdem gibt es einen Cafeteriawagen und moderne Toiletten. "Die Wagen, die wir heute erhalten, wurden gemeinsam von chinesischen und kubanischen Ingenieuren entworfen, und ein Trainingsprogramm wurde für den Betrieb des Personals vorbereitet, das nach der Ausbildung in diesen Zügen arbeiten wird", sagte Rodríguez Dávila.

Das Eisenbahnentwicklungs- und -wiederherstellungsprogramm für das laufende Jahr umfasst auch einen umfangreichen Prozess der Modernisierung des Kommunikationssystems, der Instandsetzung von Bahnhöfen, der Rehabilitierung des Werkstattnetzes und der Wiederherstellung der Eisenbahnen.

Das Land, das seit 1975 keine Wagen mehr aus erster Hand erhalten hatte, führt ein ehrgeiziges Programm zur Wiederherstellung des Schienenverkehrs durch. Ende 2018 trafen im Rahmen des Programms auch die ersten 35 von insgesamt hundert Zementwagen aus Russland mit einem Volumen von 52 m3 ein, was bis Ende 2019 eine monatliche Steigerung des Zementtransports um 65% ermöglichen wird.

Ferrocarriles de Cuba beförderte im vergangenen Jahr rund 6,7 Mio. Passagiere, 2019 werden allein auf den Fernverkehrsstrecken weitere Millionen hinzukommen.

cuba 2cuba 3

Fotos Ministereo del Transporte.

Erst am vergangenen Sonntag, den 26. Mai, ereignete sich gegen 12:50 Uhr in Havanna ein Eisenbahnunfall, als ein Güterzug mit Containern entgleiste. Es gab keine Berichte über den Verlust von Menschenleben, aber über materielle Verluste werden erwähnt: Farben, Thunfischdosen, Biere und Leuchten sowie Rohstoffe für die Herstellung von Hygienepapier.

WKZ, Quelle Unión de Ferrocarriles de Cuba, Gramma, Ministereo del Transporte

Zurück

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 Juni 2019 08:44