english

Dienstag, 09 Juli 2019 07:10

Vereinigte Arabische Emirate: Etihad Rail vergibt Bauaufträge für Pakete B und C der Phase 2 im nationalen Eisenbahnnetz

etihad 1edi2

Fotos und Grafiken Etihad Rail.

Der Verwaltungsrat von Etihad Rail, dem Entwickler und Betreiber des nationalen Eisenbahnnetzes in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), hat am 02.07.19 die Ausschreibung der Pakete B und C für den Bau der Phase 2 zur Verbindung der Städte Abu Dhabi und Dubai im Wert von 4,4 Mrd. Dirhams (1 Mrd. Euro) genehmigt.

vae 2

Nationales Eisenbahnnetz der VAE. Rot = Phase 1, blau = Phase 2.

Beide Pakete sind Teil der zweiten Phase, die sich 605 km von Ghweifat bis Fujairah an der Ostküste erstreckt. Die Pakete verbinden über eine Länge von 310 km mit dem nördlich von Abu Dhabi gelegenen Khalifa Port in der Khalifa Industrial City (Kizad) und dem Jebel Ali Port südlich von Dubai die strategischen Häfen und Industriegebiete im Land, wovon 216 km auf Paket B und 94 km auf Paket C fallen.

Die Arbeiten des Projekts der Phase 2 konzentrieren sich auf die Planung und den Bau der teilweise zweigleisigen Eisenbahninfrastruktur, einschließlich Bohrungen, Brücken, Tunneln, Haupt- und Nebenbahnhöfen.

HH Sheikh Dhiaab Bin Mohammed Bin Zayed Al Nahyan und Shadi King, CEO von Etihad Rail, haben den Vertrag mit der "Gantoot Transport & General Contracting LLC" (GTGC) und der "China Railway Construction Company" (CRCC) unterzeichnet.

Der Scheich bezeichnete die National Railways als eines der wichtigsten Wirtschafts- und Entwicklungsprojekte. Er wies in diesem Zusammenhang auf die Rolle der Eisenbahn bei der Steigerung der Leistungsfähigkeit des Transport- und Güterverkehrs im gesamten Land zur Erreichung wirtschaftlicher und sozialer Ziele hin.

Die erste Phase des nationalen Eisenbahnnetzes ist bereits mit einer Länge von 264 km budget- und zeitgerecht fertig gestellt. Sie dient dem Transport von Schwefelgranulaten von Shah und Habshan zum Exporthafen Ar Ruwais. Im Endzustand wird das Eisenbahnnetz der VAE eine geschätzte Entfernung von 1.200 km aufweisen.

Zur Aufbringung der Kosten sucht Etihad Rail PJSC einen Finanzberater, der bis zu 3 Mrd. USD an Darlehen für den Bau der Phase 2 bereitstellen soll, berichtet die Agentur Bloomberg aus Quellen, die nicht identifiziert werden wollen. Das Unternehmen hat 2013 von einer Gruppe von Banken, darunter HSBC Holdings Plc, ein fünfjähriges Darlehen in Höhe von 1,28 Mrd. US-Dollar für die Phase 1 aufgenommen.

WKz, Quelle Etihad Railway, Bloomberg

Zurück