english

Mittwoch, 23 Oktober 2019 10:00

Taiwan: Toshiba TISS liefert 68 Lokomotiven an die TRA

Toshiba Infrastructure Systems & Solutions Corporation (TISS) gab am 17.10.19 bekannt, dass sie von der Bank of Taiwan einen Auftrag zur Lieferung von 68 Einheiten elektrischer Lokomotiven mit Ersatzteilen im Wert von rund 40 Mrd. Yen (330 Mio. Euro) für die Taiwan Railways Administration (TRA) erhalten hat. TISS wird die Elektrolokomotiven im Fuchu-Werk herstellen, um sie ab 2022 sukzessive auszuliefern.

Diese Elektrolokomotiven, die sowohl Personen- als auch Güterzüge befördern können, werden hauptsächlich für Schnellzüge eingesetzt, die zwischen den großen Städten Taiwans verkehren. TRA wird neue Elektrolokomotiven zum ersten Mal seit 1992 einführen, und dies ist das erste Mal, dass TRA komplette Elektrolokomotiven aus japanischer Produktion beschafft.

Im Jahr 2000 lieferte TISS die elektrische Ausrüstung für den Nahverkehrszug EMU600 der TRA. Seitdem wurden mehr als 700 Fahrzeuge ausgerüstet. Im vergangenen Jahr erhielt TISS einen Auftrag über die elektrische Ausrüstung von 520 Fahrzeugen der neuen Pendler-EMU der TRA, die Ende 2020 in den kommerziellen Betrieb gehen werden. Darüber hinaus hat TISS kontinuierlich elektrische Ausrüstung für Schienenfahrzeuge, streckenseitige Bahnstromversorgungssysteme, Verkehrsleitsysteme usw. an die Taiwan High Speed Rail Corporation geliefert. TISS erhielt den Auftrag für neue Elektrolokomotiven aufgrund der umfangreichen Erfahrung auf dem taiwanesischen Markt.

Im Jahr 2015 kündigte die TRA einen 10-Jahres-Plan an, um 100 Mrd. Taiwan-Dollar (2,3 Mrd. Euro) in den Kauf von ca. 1.300 neuen Rollmaterialeinheiten zu investieren, und ist derzeit dabei, diesen Plan umzusetzen. TISS ist der Ansicht, dass Taiwan einer der Hauptmärkte ist, auf die sich das Eisenbahngeschäft konzentrieren wird, und wird zur Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur in Taiwan beitragen, indem die Produkte zu einem angemessenen Zeitpunkt geliefert werden, der den lokalen Bedürfnissen entspricht.

Bengt Dahlberg, WKZ, Quelle Toshiba Infrastructure Systems & Solutions Corporation

Zurück