english

Freitag, 21 Februar 2020 07:05

Usbekistan: Erstmals Hauptstrecken-Güterzuglokomotiven 2TE25KM von TMH im Einsatz

tmh
Foto TMG.

Das Brjansker Maschinenwerk (AO UK "BMZ", Teil der AO "Transmašholding", TMH) hat am 19.02.2020 zwei Strecken-Güterzuglokomotiven 2TE25KM für den Bedarf des staatlichen Minenkombinats "Navoijskij gorno-metallurgičeskij kombinat" ausgeliefert.

Der Vertrag über die Lieferung von Lokomotiven wurde im vierten Quartal 2019 abgeschlossen. Zum ersten Mal werden Diesellokomotiven 2TE25KM nach Usbekistan geliefert.

Die diversifizierte Tätigkeit des Bergbau- und Hüttenwerks erfordert eine ständige technische Neuausrüstung und die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. Moderne leistungsstarke 2TE25KM-Diesellokomotiven werden das Durchschnittsgewicht der Züge erhöhen und das Volumen des Gütertransports steigern, während die Betriebskosten gesenkt werden.

Die Ferngüterzuglokomotiven 2TE25KM sind unter verschiedenen natürlichen und klimatischen Bedingungen erfolgreich im Einsatz: im Nordwesten Russlands, in der Wolgaregion, im Gebiet Krasnodar, im Nordkaukasus, im Ural, in Ostsibirien sowie in der Mongolei und in Kasachstan. Die Arbeitsbedingungen für das Lokomotivpersonal bleiben bei allen Temperaturen komfortabel.

Die Effektivität, Effizienz und Wartungsfreundlichkeit von 2TE25KM-Lokomotiven wurden nicht nur von der Russischen Eisenbahn RŽD, sondern auch von BaltTransServis, einem großen privaten Transportunternehmen, und großen Industrieunternehmen bewertet. Diesellokomotiven werden auf der Ulan-Bator-Bahn in der Mongolei, der Tugnu-Kohlemine in Burjatien, der Šubarkol-Mine und der Sokolovsko-Sarbaiskiy-Bergbau- und Verarbeitungsanlage in Kasachstan eingesetzt.

WKZ, Quelle Transmašholding

Zurück